Layla will immer mehr – „Raupe Nimmersatt“ (Musikvideo)

von

Layla erklärt in ihrer neuen Single „Raupe Nimmersatt“, dass sie dafür programmiert sei, durchgehend Ideen zu haben und damit einen Business-Move nach dem anderen starten zu können. Im dazugehörigen Video ist sie passend dazu in großer Manier auf dem Dach des „Odeon“-Kinos in Berlin zu sehen.

Rap, der elegant über Grenzen geht

Mit großem Selbstbewusstsein und Rap-Talent tischt uns die gebürtige Münsteranerin ihr Verlangen nach mehr auf. Ihre Grazie unterstreicht die Deutschrapperin durch ihre weiche Stimmfarbe – dazu kombiniert sie aber auch einige harte Ansagen.

DaVinci, wenn ich denke, hab‘ Ideen ohne Ende

Es fällt mir in die Hände, übergeh‘ jede Grenze

Lose, wenn ich lenke, meine Book hat keine Wände

Ideen ohne Ende, nenn mich Kanye, Legende“

Während Layla sich ihre „Stadt“ erbaut, fängt der Beat ihren smoothen Rap-Stil auf – ein Sound, der zum Mitviben verleitet. Mithilfe von Lichtspielen wird dem Musikvideo eine angenehme Atmosphäre verliehen, die durch einen farbenfrohen Outfitwechsel abgerundet wird.

2019 startete Layla ihre Karriere durch erste geteilte Rap-Kostproben auf ihrem Instagram-Account und bereits ein Jahr später veröffentlichte sie ihre ersten Musikvideos. Mittlerweile wohnt die Deutschrapperin in Berlin und releast einen Song nach dem anderen. Im April kam ihre EP TRABOE raus, die im Mai auch als Deluxe-Version mit zwei neuen Songs erschien.

Ebenfalls im Mai veröffentlichte Layla ihr Musikvideo zu „Dichter“, in dem sie sich von Rapper und Songwriter OG Keemo die Haare abrasieren lässt und textlich mitteilt, einen „Trapper zum Dichter“ machen zu können.


Drakes CERTIFIED LOVER BOY kommt am 3. September
Weiterlesen