Lemmy Kilmister ist tot

von

Lemmy Kilmister ist tot. Der legendäre Sänger und Bassist von Motörhead starb am 28. Dezember 2015 im Alter von 70 Jahren an Krebs. Dies teilte seine Band auf ihrer offiziellen Facebook-Seite mit.

There is no easy way to say this…our mighty, noble friend Lemmy passed away today after a short battle with an extremely…

Posted by Official Motörhead on Montag, 28. Dezember 2015

Kilmister feierte am 24. Dezember, vier Tage vor seinem Tod, seinen 70. Geburtstag. Von der Krebserkrankung erfuhr er erst am 26. Dezember. Bis zuletzt lebte der gebürtige Brite in Los Angeles.

2015 erschien mit BAD MAGIC das 22. Studioalbum von Motörhead, die sich 1975 gründeten. In die Schlagzeilen gerieten sie und Lemmy dieses Jahr aber nicht nur wegen ihrer Musik, sondern zum Beispiel auch, weil die Band Sexspielzeug auf den Markt brachte, Lemmy über Radiohead lästerte, er „seiner Gesundheit zuliebe“ von Whisky auf Wodka wechselte – typisch für seinen Humor – und weil sich sein Gesundheitszustand eben doch schon vor seiner Krebsdiagnose zunehmend verschlechterte.

>>> lest hier unseren Nachruf auf Lemmy, den Mann, der Rock’n’Roll war


Gospel-Sänger Carl Bean im Alter von 77 Jahren verstorben
Weiterlesen