„Let the music play“ auf Sat.1: Amiaz Habtu moderiert „Hast Du Töne?“-Nachfolger – hier die Details

von

Sat.1 plant eine neue Musiksendung namens „Let the music play“. Der Sender hat die Neuauflage von „Hast Du Töne?“ für den Spätsommer angekündigt. Neben der Übertragung im TV können die einzelnen Folgen von „Let the music play“ auch kostenlos im Live-Stream beim Streamingdienst Joyn gesehen werden.

Ab Montag, 9. August 2021 Uhr ist die Musikshow „Let the music play“ mit Amiaz Habtu um 19:00 Uhr bei Sat.1 zu sehen. Die Sendung wird täglich von Montag bis Freitag laufen, direkt nach dem „Buchstaben Battle“ mit Ruth Moschner, das um 18 Uhr ausgestrahlt wird. Zuvor lief auf diesem Sendeplatz „Rolling – Das Quiz mit der Münze“ mit Ross Anthony. Produziert wird „Let the music play“ von Banijay Productions Germany.

Ursprünglich kommt das Sendungs-Konzept aus Amerika. Die Show „Name That Tune“, die ab 1954 auf CBS ausgestrahlt wurde, lief von 1999 bis 2001 in Deutschland unter dem Sendungstitel „Hast Du Töne?“ auf VOX und wurde damals moderiert von Matthias Opdenhövel. Drei Kandidatinnen und Kandidaten müssen in jeweils fünf Spiel-Runden die Titel unterschiedlichster Songs erraten. Die Songs werden von der Live-Band „Wolf & The Gang“ gespielt. Wer die meisten Titel erkennt, zieht ins Finale und hat die Chance 10.000 Euro zu gewinnen.

Die Sendung wird moderiert von Amiaz Habtu. Er äußerte sich zur neuen Show wie folgt: „Bei ‚Let the music play‘ kann zwar nur eine Person bis zu 10.000 Euro mit nach Hause nehmen, aber durch diese Musik-Quiz-Show gewinnen eigentlich immer alle. In jeder Sendung bekommen wir live gespielte Hits und längst vergessene Classics auf die Ohren, mit denen man persönliche Erinnerungen verbindet und die Emotion pur auslösen. Und das feiere ich so sehr, dass ich einfach bei jedem Song mittanze.“

Amiaz Habtu sammelte seine erste Fernseherfahrung zwischen 2004 und 2005 beim Sender NBC Europe. Es folgten weitere Moderationsjobs, unter anderem bei ZDFneo. Seit 2014 moderiert Habtu die Gründershow „Die Höhle der Löwen“. Bekannt ist er auch durch das von ihm moderierte Straßenquiz „Wer weiß es, wer weiß es nicht?“ und als Teil des Vox-Magazins „Prominent!“.

+++ Dieser Text erschien zuerst auf rollingstone.de +++


Comedypreis 2021: Serie mit Luke Mockridge nicht mehr nominiert
Weiterlesen