„The Voice Of Germany“: Das ist die neue Jury

von

Erst kürzlich ließ ProSieben/Sat1-Chef Daniel Rosemann die Bombe platzen: Zur neuen „The Voice“-Staffel verließen gleich vier Coaches vorerst die Sendung. Jetzt verkündete der Sender die Zusammensetzung der neuen vierköpfigen Jury. Mit dabei sind neben den alten Hasen Mark Forster und Nico Santos auch zwei prominente Neuzugänge. Pop-Sängerin Sarah Connor und Musiker Johannes Oerding werden in Staffel elf Platz auf den berühmten Drehsesseln nehmen.

Das bringen die neuen Coaches mit

Obwohl neu bei „The Voice“, sind die beiden zukünftigen Juroren keineswegs unerfahren im Showgeschäft. Pop-Diva Sarah Connor saß von 2010 bis 2012 in der Jury der Vox-Castingshow „X-Factor“. Johannes Oerding war zuletzt als Gastgeber in der Tauschkonzert-Sendung „Sing meinen Song“ zu sehen.

Johannes Oerding beim 1Live Krone-Award 2019.

Warum Lena Meyer-Landrut nicht zurückkommt

Wie die „Bild“ berichtet, war auch Popstar Lena für die neue „The Voice“-Staffel im Gespräch. Damit hätte es das erste Mal in der Geschichte der Castingshow ein Jury-Ehepaar gegeben. Ende 2020 sollen sich Lena und Jurymitglied Mark Forster im kleinen Kreis das Ja-Wort gegeben haben. Da die beiden vor kurzem auch noch ihr erstes Kind bekommen haben, sei man dieser Idee allerdings vorerst nicht nachgegangen.

TF-Images Getty Images

BTS sagen „Map of the Soul“-Tour „aufgrund veränderter Umstände“ ab
Weiterlesen