Linkin Park haben ein Livealbum mit Chester Benningtons letzten Aufnahmen angekündigt

von

Linkin Park haben ein neues Livealbum angekündigt. ONE MORE LIGHT LIVE, so der eindeutige Titel, wird am 15. Dezember und damit noch in diesem Jahr erscheinen. Das Besondere daran: Auf der Platte werden die letzten Liveaufnahmen zu hören sein, die je mit Chester Bennington gemacht wurden. Der Sänger von Linkin Park starb am 20. Juli 2017 im Alter von 41 Jahren. Bennington litt an Depressionen und erhängte sich.

Auf ihrer Webseite erklären die verbliebenden Mitglieder von Linkin Park: „After we finished recording the album, we joked with Chester that—since he had delivered so many stunning performances in the studio—he had set the bar extra high to produce that alchemy on stage each night. Not surprisingly, he welcomed the challenge.”

Anfang November gaben Linkin Park ein Tributkonzert zu Ehren von Chester Bennington.

Linkin Parks siebtes Album ONE MORE LIGHT erschien am 19. Mai 2017. Die Liveaufnahmen zu ONE MORE LIGHT LIVE sind während Linkin Parks „One More Light“-Welttournee entstanden. Im Juni etwa traten Linkin Park beim Hurricane Festival und beim Southside Festival auf.


20 Jahre HYBRID THEORY: Linkin Park kündigen bislang unveröffentlichten Song „Pictureboard“ an
Weiterlesen