Lollapalooza 2018

Lollapalooza Berlin 2018: Was Ihr jetzt noch über das Festival im Olympiapark wissen müsst

In Berlin findet am Wochenende zum vierten Mal das Lollapalooza-Festival statt. Nachdem der erste europäische Ableger von Perry Farrells Festival-Franchise 2015 auf dem Tempelhofer Feld stattfand, 2016 in den Treptower Park verlegt wurde und 2017 auf die Trabrennbahn Hoppegarten ins Berliner Umland zog, hat das Lollapalooza nun seinen Weg zurück in die Stadt gefunden: Am 8. und 9. September werden Olympiapark und Olympiastadion im Berliner Westend beschallt.

Ihr habt Tickets (oder auch noch nicht), freut Euch auf The National, Kraftwerk, Dua Lipa, Liam Gallagher oder einen anderen der über 70 Acts und überlegt Euch langsam, wie Ihr womit Eure An- und Abreise gestaltet? Hier alles, was Ihr jetzt noch über das Lollapalooza Berlin 2018 wissen müsst.

Tickets

Wer noch keine Tickets für das Lollapalooza Festival hat, braucht nicht traurig sein: Auch kurz vor Festivalbeginn gibt es noch Karten. Die findet Ihr ganz einfach bei den offiziellen Partnern Ticketmaster und TixForGigs. Auch im offiziellen Ticket Resale auf Facebook sind noch Tickets zu finden. Oder Ihr nehmt am offiziellen Programm von Verve teil und werdet Botschafter für das Lollapalooza Festival in Berlin.

Für ein reguläres 2-Tages-Ticket zahlt Ihr 139 Euro, Tagestickets für Samstag und Sonntag sind für jeweils 79 Euro erhältlich. VIP-Tickets für ein noch besondereres Lollapalooza-Erlebnis gibt es auch noch. Die kostenlosen Kids Tickets (0-10) und Junior Tickets für Besucher zwischen 11 und 14 Jahren sind allerdings bereits ausverkauft. Ab 15 Jahren braucht Ihr übrigens ein eigenes Ticket und eine Einverständniserklärung Eurer Eltern.

Um Ticketfälschungen vorzubeugen, sind die Lollapalooza-Tickets personalisiert. Deshalb müsst Ihr Eure Tickets im Vorfeld aktivieren. Das geht ganz einfach über den Link, den Ihr in der Mail, die Ihr direkt nach der Bestellung erhalten habt, findet. Solltet Ihr diese Mail nicht mehr wiederfinden, ist das auch kein Problem: Eine manuelle Ticketaktivierung ist ebenfalls möglich.

Line-up: Wen Ihr auf dem Lollapalooza Festival 2018 sehen könnt

Am Samstag treten die Stars The Weeknd, David Guetta, The National, Casper und K.I.Z. auf. Aber auch weniger bekannte Bands gilt es dieses Jahr wieder zu entdecken. So bespielen am frühen Samstagnachmittag Gurr aus Berlin die Alternative Stage.

Am Sonntag solltet Ihr auf keinen Fall die Headliner Imagine Dragons, Kygo, Liam Gallagher und Kraftwerk 3D verpassen. Außerdem könnt Ihr Trettmann sehen, Wolf Alice stehen auf der Alternative Stage und SXTN bespielen Perry’s Stage am frühen Sonntagabend.

Nur eine Band musste ihren Auftritt am zweiten Festivaltag absagen: Scooter. H.P. Baxxter hat sich die Schulter gebrochen. Der Rest des Line-ups steht aber bisher!

Das vollständige Line-up findet Ihr auf der offiziellen Festivalseite.

Lolla Cashless: Auf dem Festival gibt es kein Bargeld!

Das Lollapalooza Festival 2018 wird vollständig ohne Bargeld stattfinden. Statt mit Münzen und Scheinen funktioniert die Bezahlung über aufladbare Chips oder Cashcards. Die könnt Ihr schon jetzt aufladen. Pro Aufladevorgang vor Ort bezahlt Ihr 1 Euro für die Bearbeitung. Restguthaben könnt Ihr natürlich zurückbuchen.

Lageplan: Wie sieht das Festivalgelände aus?

Nachdem das Lollapalooza bereits ein paar Mal umgezogen ist, findet auch das diesjährige Festival in einer neuen Location statt: 2018 werden Olympiapark und Olympiastadion im Berliner Westend beschallt.

Wer es nicht mehr abwarten kann und jetzt schonmal einen Blick auf das Festivalgelände werfen möchte, sollte sich dieses Video von der offiziellen Instagram-Seite ansehen:

Darüber hinaus findet Ihr einen vollständigen Lageplan auf der offiziellen Festivalseite.

Einlass, Beginn und Ende

Das Festivalgelände öffnet seine Türen für Euch an beiden Tagen um 10:00 Uhr. An beiden Tagen steht dann bereits um 11:00 Uhr der erste Act auf der Bühne.

Der erste Festivaltag findet um 01:00 Uhr sein Ende, am Sonntag bereits um Mitternacht.

Übernachtung

Das Lollapalooza Festival hat keinen Campingplatz! Dafür seid Ihr am Olympiastadion sehr gut angebunden und kommt vom Festivalgelände schnell zurück nach Hause, zum Hostel oder auf die Couch, die Ihr crasht.

Anfahrt

Am Festivalgelände gibt es keinen Parkplatz, deshalb solltet Ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Wenn Ihr aus dem Berliner Umland kommt, parkt am Besten etwas weiter weg vom Olympiastadion und fahrt den restlichen Weg mit den Öffis, um unnötigen Stau zu vermeiden.

Das Lollapalooza Festival ist dieses Jahr etwa 30 Minuten vom Alex entfernt, den Berliner Hauptbahnhof erreicht Ihr in 20 Minuten. Wenn Ihr von der Warschauer Straße kommt, solltet Ihr etwa 40 Minuten Fahrtweg einplanen, um keinen Künstler zu verpassen.

Die relevanten Haltestationen sind: S Olympiastadion und U Olympiastadion. Die Station S Pichelsberg ist für Familien mit Kids oder Junior Tickets wichtig. Schaut am Besten auf den Lageplan, um die für Euch beste Station anzufahren.

Die S- und U-Bahnen verkehren während des Festivals übrigens öfter als sonst.

Auf der Festivalseite findet Ihr noch detailliertere Informationen, die die Anfahrt betreffen.

Auch letztes Jahr tanzten die Besucher auf dem Lollapalooza Festival.

Sicherheit

Auf dem Lollapalooza Festival sind keine Rucksäcke, große Taschen und alles, was größer als A4 ist, erlaubt. Stattdessen könnt Ihr Gürteltaschen, Hüfttaschen, Turnbeutel und Jutebeutel mitbringen.

Familien mit Kindertickets dürfen eine Tasche und einen Kinderwagen pro Kind aufs Gelände mitnehmen. Das ist eine kleine Auswahl der Objekte, die auf dem Gelände nicht erlaubt sind: eigene Lebensmittel, Tiere, Campingzubehör, Waffen und Objekte, die als Waffen verwendet werden könnten, Dosen (Haarspray, Deo) Plastikflaschen, Drohnen und professionelle Kameras.

Mehr dazu findet Ihr in den FAQs.

Wetter

Die Lollapalooza-Besucher haben dieses Jahr großes Glück, denn das Wetter soll an beiden Festivaltagen schön werden. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei genau 0 Prozent, die Sonne soll scheinen und die Temperaturen liegen bei etwa 21°C. Also am Besten Sonnencreme und Pulli einpacken.

Live-Stream

Ihr könnt nicht selbst auf dem Lollapalooza Festival 2018 tanzen? Kein Problem, denn Ihr könnt die Party ganz einfach zu Euch nach Hause holen. Arte streamt das Festival nämlich live. Den Live-Stream findet Ihr bei uns und startet am Samstag um 13:00 Uhr.

Live-Stream am Samstag:

Live-Stream am Sonntag:

Hella Wittenberg Hella Wittenberg

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

und möchte, dass die Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH mir Newsletter mit Produktangeboten und/oder Medienangebote per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit .

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Extrem-Wetter beim Wacken: 4 Tipps, mit denen Ihr die Hitze beim Festival besser ertragt
Weiterlesen