M.I.A. veröffentlicht Tracklist für ihr neues Album „Matangi“

von

M.I.A. hat auf Ihrem Twitter-Account Fragen zum neuen Album beantwortet und auch gleich die Tracklist veröffentlicht. Laut der Künstlerin soll das neue Album „Matangi“, welches im Dezember erscheint, klingen wie Paul Simon auf Acid.

Außerdem stellt sie klar, dass sie nicht mit Produzenten zusammenarbeiten werde, die sich wie „Trendschlampen-Kolonisten“  aufführen – was auch immer man darunter vorstellen mag. Auch der vielgescholtene David Guetta bekommt mal wieder sein Fett weg: Die Künstlerin ließ in einem Tweet verlauten, dass sie die neuen Titel von einem gewissen „David Forguetta Boutit“ remixen lassen werde.

Hier die neue Tracklist, oder zumindest das, was man hinter dem riesigen Neonsymbol davon erkennen kann. Da das Symbol die Schrift überdeckt, müssen wir uns bis zur Veröffentlichung mit diesen „Kurztiteln“ begnügen:

Bring the No…
Come Walk with Me…
Refugee-In-Tent…
Have It A
People
Only 1
Rain
You My Love
Better Sw
Balcony In B
Tentple…

              


Superbloom Festival: David Guetta, Kraftklub und Co. treten 2022 in München auf
Weiterlesen