ME präsentiert: Kruder & Dorfmeister spielen Live AV Show „1995“

von

Kruder & Dorfmeister geben nächstes Jahr ein Konzert der besonderen Art: Am 12. April 2022 laden sie ins Berliner Tempodrom zur so genannten Live AV Show „1995“. Präsentiert vom Musikexpress.

Kruder & Dorfmeister: „1995“ – Live AV Show

12.04.2022 Berlin, Tempodrom

Tickets und weitere Infos unter www.zart-agency.com.

Das legendäre Produzenten-Duo aus Österreich, bestehend aus Peter Kruder und Richard Dorfmeister, präsentiert dort sein aktuelles, 2020 erschienenes Album 1995. Eigentlich wollten sie 2021 gleich drei Konzerte in Deutschland geben, am 1. August in Hamburg, am 2. August in Köln und am 4. August in Berlin. Die Tour musste coronabedingt abgesagt werden. Im Zuge der Absage kündigten sie an, dafür 2022 mit etwas ganz Besonderem zurückzukehren.

Peter Kruder und Richard Dorfmeister prägten den Downbeat der 1990er-Jahre. Wien, die Heimatstadt der beiden DJs, wandelte sich in dieser Zeit zu einem Zentrum der Techno-Bewegung. Davon ließen sich Kruder & Dorfmeister aber kaum beeindrucken – K&Ds Musik war in ihren Anfängen eher vom Dancefloor der 1980er-Jahre beeinflusst. Dazu kamen Musikrichtungen wie HipHop, Groove, Dub und New Wave.

Die Musikwelt erkannte den Wert der beiden DJs bald, doch nachdem sich Alben wie DJ-KICKS und SESSIONS millionenfach verkauften, verabschiedeten sich Kruder & Dorfmeister von den großen Bühnen dieser Welt. Die beiden Musiker hatten schon immer mehr Gefallen daran, nicht den gängigen Regeln zu folgen. Anstatt sich einer Maschinerie zu unterwerfen, gaben sie Aufträge an Musikerkolleg*innen weiter und hangen gemeinsam im Studio herum. Dabei entstanden Projekte wie TOSCA, ein Album von Dorfmeister und Rupert Huber, und Kruders Solo-Debüt PEACE ORCHESTRA.


Muse: Alle Infos zum neuen Album WILL OF THE PEOPLE
Weiterlesen