Highlight: Diese 20 Platten sollte jeder Vinyl-Anfänger im Regal stehen haben

Moby verkauft seine Plattensammlung für einen guten Zweck

Mobys Ausverkauf, Runde 2: Nachdem der Sänger bereits Anfang des Jahres mehrere Musikinstrumente und Studioequipment über den Onlineshop Reverb.com für einen guten Zweck verkauft hatte, geht es nun weiter mit der Haushaltsauflösung. Diesmal müssen Mobys Platten dran glauben.

Die beachtliche Sammlung hat es in sich: Mehr als 1.000 Platten stark insgesamt, darunter persönliche Vinylpressungen seiner eigenen Werke und Platten, die er früher als DJ aufgelegt hat. Jede davon hat laut Moby eine eigene Geschichte: „Das sind alles Platten, die ich gekauft, geliebt, gespielt und mit mir um den kompletten Globus geschleppt habe.“ In einem Video erklärt Moby die Aktion:

Vieles aus seiner Sammlung gehört den Genres 80s und 90er Techno, House und Hip-Hop an. Alle Verkaufserlöse gehen an die Organisation „The Physicians Committee for Responsible Medicine“. Die hilft weltweit dabei, die Behandlung von chronischen Krankheiten wie Diabetes, Herzerkrankungen, Adipositas und Krebs zu verbessern. So profitieren also alle davon: Die Fans haben ein einzigartiges Andenken und die Organisation kann Menschen weiter helfen. Außer Moby: Der hat erstmal keine Platten mehr.

Ihr wollt einen Teil der Moby-Plattensammlung haben?

Theoretisch nichts einfacher als das. Vom 14. Juni an kann man über den offiziellem Moby-Reverb-LP-Shop die Platten kaufen. Darunter befinden sich etwa Alben von Kraftwerk, Massive Attack, Joy Division und auch rare Moby-Einzelstücke, wie  die ersten beiden Pressungen von PLAY, Promo-Aufnahmen der Single „Why Does My Heart Feel So Bad“ sowie „That’s When I Reach For My Revolver“.

Mobys neues Album EVERYTHING WAS BEAUTIFUL AND NOTHING HURT ist im März 2018 erschienen.


Moby kündigt mit „Then It Fell Apart” den zweiten Teil seiner Memoiren an
Weiterlesen