Highlight: The Smiths: Wie die wichtigste Band der 80er zerbrach

Morrissey kündigt riesige Tour für 2018 an

Morrissey hat eine riesige Tournee angekündigt. Im Februar und März wird der ehemalige The-Smiths-Sänger durch die größten Hallen Großbritanniens touren. Start der Konzertreise ist der 16. Februar, dann beginnt die Tour im schottischen Aberdeen, das große Finale findet in London mit Konzerten in der Royal Albert Hall und im Alexandra Palace, Europas größten ausschließlich aus Stehplätzen bestehenden Konzert-Venue, statt.

Morrisseys neues Album LOW IN HIGH-SCHOOL ist seit dieser Woche digital erhältlich. Eine CD- und Vinyl-Version seines elften Solo-Albums soll im kommenden Monat erhältlich sein. Ob er mit dem neuen Werk auch auf eine ausgedehnte Deutschland-Tour gehen wird, ist bisher nicht bekannt. Die Chancen dafür stehen jedoch gut, spielte Morrissey zur Bewerbung seines vergangenen Albums WORLD PEACE IS NONE OF YOUR BUSINESS mehrere Konzerte in der Bundesrepublik, die ihn unter anderem nach Essen, Hannover und Neu-Isenburg führten.

Alle Termine von Morrisseys UK-Tour 2018 findet ihr hier, Flugschnäppchen auf den gängigen Webseiten.

Februar

16. Aberdeen – BHGE Arena
17. Glasgow – The SSE Hydro
20. Dublin – 3Arena
23. Newcastle – Metro Arena
24. Leeds – First Direct Arena
27. Birmingham Genting Arena

März

3. Brighton – Brighton Centre
7. London – Royal Albert Hall
9. London – Alexandra Palace

Zuletzt war Morrissey bei der Arte-Concert-Reihe „Berlin Live“ zu Gast. Wie uns das Konzert im Berliner SchwuZ gefallen hat, könnt ihr hier nachlesen:

Morrissey live in Berlin: „Doch, doch, ihr liebt Angela Merkel“


Morrissey trägt bei L.A.-Konzert „Fuck The Guardian“-T-Shirt
Weiterlesen