Spezial-Abo



Alice Merton im Livestream mit  


Nach Autounfall bei „SXSW“-Festival 2014: viertes Opfer stirbt an Verletzungen

von

Nach dem Unfall beim „SXSW“-Festival im texanischen Austin vor einigen Wochen ist eine vierte Person den Verletzungen erlegen, wie der „The Austin American Statesman“ mitteilte. Der 18-jährige Deandre Taum befand sich bis zuletzt in einem kritischen Zustand.

Ein Auto war beim „SXSW“-Festival  in eine Menschenmenge gerast, nachdem der Fahrer einer Drogen- und Alkoholkontrolle entkommen wollte.

Der Fahrer des Unfallfahrzeugs war ein 21-jähriger Mann, der vom Unfallort fliehen wollte. Der Citizen Observer hatte später eine Liste sämtlicher Identitäten der Beteiligten veröffentlicht. Der mutmaßliche Täter war in Austin unterwegs, um dort während des SXSW Festival unter seinem Rapper-Pseudonym K.A.B254 aufzutreten. Er wird nun wegen Mordes angeklagt.

Das SXSW Festival fand dieses Jahr vom 7. – 16. März 2014 in Austin, Texas statt.


Ödland Berlin: Kampfgeschrei auf der Suche nach einem Proberaum
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €