Nick Cave: Kanye Wests antisemitische Äußerungen sind eine Schande

von

Nick Cave sprach am Donnerstag (27. Oktober) im Rahmen des „London Literature Festivals“ gemeinsam mit dem Journalisten Sean O´Hagan über ihr gemeinsames Buch „Faith, Hope and Carnage“.  Beide beantworteten außerdem Publikumsfragen, und so äußerte sich Cave auch über Kanye West: „Kanye ist meiner Meinung nach der größte Künstler unserer Generation, […] aber dass er diese antisemitischen Sprüche ablässt, halte ich persönlich für eine Schande.“

Ursprünglich war die gestellte Frage nicht auf Kanye bezogen, sondern auf den Sänger Morrissey, von dem Cave denkt, „er hat einige der schönsten Lieder meiner Generation geschrieben, [aber] er hat Ansichten, die meiner Meinung nach inakzeptabel sind“, und so schlägt er den Bogen zu Kanye West.

Über den Rapper, der sich aktuell auf einem Selbstzerstörungs-Feldzug befindet, meint Nick Cave konkret: „Ich liebe seine Musik. YEEZUS und diese Gospel-Songs … diese Gospel-Songs sind anders als alles, was ich jemals gehört habe. Aber für mich persönlich ist es eine Schande, dass er diese antisemitischen Äußerungen von sich gibt. Hat es diese Person nötig, sich von so großen Höhen auf diesen langweiligen Mist herabzulassen, den wir schon so oft gehört haben? Das ist für mich zutiefst enttäuschend, und für einige Zeit könnte es für mich persönlich schwierig sein, eine Kanye-Platte zu hören.“

Letztendlich schätzt er die Musik von Kanye West – und möchte, „dass er nicht für immer in der schlimmsten Seite seines Charakters gefangen ist“. Dennoch ändere es nichts an der Tatsache, dass Wests falsche Behauptungen und antisemitischen Äußerungen nicht richtig sind.


Das Internet rätselt über Kanye Wests Verschwinden und Wieder-Auftauchen
Weiterlesen