Morrissey schreibt offenen Brief an Johnny Marr

von

Morrissey hat auf seiner Website einen offenen Brief an seinen ehemaligen Bandkollegen Johnny Marr veröffentlicht. In dem Brief fordert er Marr dazu auf, seinen Namen in Zukunft nicht mehr in Interviews zu nennen.

Weiter schreibt der Sänger: „Fakt ist, dass du mich gar nicht kennst. Du weißt nichts über mein Leben, meine Intentionen, Gedanken oder Gefühle“. Trotzdem benehme Marr sich in der Öffentlichkeit, als sei er sein persönlicher Psychiater, behauptet Moz in dem Schreiben.

Obwohl die beiden seit 35 Jahren keinen Kontakt mehr hätten, würde Johnny Marr sich immer wieder in den Medien über ihn auslassen. „Wir wissen, dass die britische Presse alles Mögliche über mich schreiben würde, solange es grausam und brutal ist“, so Morrissey. Er selbst habe niemals Marrs Solo-Werk oder Privatleben kommentiert. Und er scheint den Ex-Bandkollegen auch an etwas erinnern zu wollen, denn der habe „die Gitarre bei ‚Golden Lights‘ gespielt – nicht ich“. „Golden Lights“ ist ein unter Fans sehr unbeliebter Titel der Band The Smiths, deren Mitglieder Morrissey und Johnny Marr bis 1987 waren.

Marr antwortet auf Twitter

Marrs Antwort auf Morrissey Schreiben ließ nicht lange auf sich warten. Auf Twitter schrieb er an Morrissey gerichtet, dass ein offener Brief spätestens seit 1953 „kein Ding“ mehr sei. Mittlerweile würde alles auf Social Media stattfinden. „Selbst Donald J. Trump hat das kapiert“, schrieb Marr abschließend. Seinem Post fügte er den Hashtag #makeindiegreatagain hinzu.

Und auf Instagram postete er fast zeitgleich ein Bild von sich, in einer Hängematte liegend im Meer.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Johnny Marr (@johnnymarrgram)

Morrisseys offener Brief ist wohl eine Antwort auf Marrs Äußerungen im „Uncut Magazine“. Dort hatte der erfolgreiche Gitarrist und Songwriter gesagt, er sei mit Morrissey deshalb nicht so eng, weil die beiden so verschieden seien. Mit anderen ehemaligen Bandkollegen sei er dagegen weiterhin in Kontakt und könne sie jederzeit anrufen, so Marr im Interview.

Morrissey und Marr waren von 1982 bis 1987 Mitglieder der legendären Band The Smiths und veröffentlichten gemeinsam in dieser Zeit vier Studio-Alben.

Morrissey, der seither als Solo-Künstler unterwegs ist, veröffentlichte seit der Band-Auflösung bisher 13 Alben. Zuletzt erschien von ihm 2020 I AM NOT A DOG ON A CHAIN. Marr dagegen spielte als Gitarrist in vielen verschiedenen Gruppen mit, so etwa bei The The und mit Electronic zeitweise auch wieder in einer eigenen Band. Seit 2013 hat er vier Soloalben veröffentlicht, am 25. Februar soll sein neuester Longplayer FEVER DREAMS PT. 1-4 veröffentlicht werden.


„Game Of Thrones“-Spin-off: Jon Snow soll eigene Serie bekommen
Weiterlesen