Nirvana: Mitschnitt vom letzten Auftritt in Los Angeles aufgetaucht

von
Nirvana spielten am 30. Dezember 1993 ihr letztes Konzert in Los Angeles - ihr Freund Dave Markey filmte es.

Am 30. Dezember 1993 traten Nirvana ein letztes Mal in Los Angeles auf – ihr Freund und Kollege, Regisseur Dave Markey filmte die Show und teilte zum 20-jährigen Jubiläum Auszüge daraus im Netz.

Der 15-minütige Clip zeigt das Konzert im LA Forum vom seitlichen Bühnenrand, Nirvana spielen den Vaselines-Song „Jesus“, David Bowies „The Man Who Sold The World“ sowie ihr eigenes Stück „All Apologies“. Markey, der auch als Musikvideo-Regisseur für Sonic Youth, Meat Puppets und Mudhoney bekannt ist, gedenkt damit seinem nur wenige Monate später, am 8. April 1994 verstorbenen Freund Kurt.

Das Video, das einen der letzten Live-Momente von Nirvana beinhaltet, seht ihr hier:

🌇Bilder von "Verstorbene Rocklegenden: So könnten sie heute aussehen" jetzt hier ansehen


Diese unveröffentlichten Alben von Nirvana brachten IN UTERO hervor
Weiterlesen