Highlight: Supersonic Rock’n’Roll Stars Live Forever: Wie Oasis mit „DEFINITELY MAYBE“ die Könige des Britpop wurden

Noel Gallagher’s High Flying Birds: Seht hier das Video zu „Fort Knox“

Noel Gallagher’s High Flying Birds haben den nächsten Vorboten ihres kommenden, dritten Albums WHO BUILT THE MOON? mit einem Video voller psychedelischer Visuals veröffentlicht.

„Fort Knox“ heißt der Track, der beinahe komplett auf den Gesang des älteren Gallagher-Bruders verzichtet und insbesondere mit seinem basslastigen Arrangement auffällt. Noel Gallagher hat als Inspiration für „Fort Knox“ überraschenderweise Kanye Wests Song „Monster“ benannt. Er sagt darüber:

It was the last track finished on the last day in the studio. It started from a conversation talking about the Kanye West track ‘Power’. The singer, Y-See, had never even heard the track and she started to do this vocal over it and it was like: fucking hell! It all just fell in to place.”

Nach „Holy Mountain“ ist „Fort Knox“ bereits der zweite Song aus dem am 24. November erscheinenden WHO BUILT THE MOON? – Noel Gallaghers drittem Album seit dem Zerfall von Oasis. Live wird er die neue Platte, die einen musikalisch radikaleren und experimentierfreudigen Noel Gallagher spiegeln soll, im April 2018 bei folgenden fünf Deutschland-Konzerten präsentieren:

08.04.2018 Hamburg, Mehr! Theater

09.04.2018 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle

12.04.2018 München, Zenith

16.04.2018 Berlin, Max-Schmeling-Halle

17.04.2018 Wiesbaden, Schlachthof

Tickets sind ab sofort erhältlich und kosten euch rund 37 Euro.

Schaut euch das Video zu „Fort Knox“ hier an:


Noel Gallagher’s High Flying Birds teilen neuen Song „Wandering Star“
Weiterlesen