Toggle menu

musikexpress

Suche

Noel und Liam Gallagher fragen beim Dreh zur Oasis-Doku heimlich nacheinander

von

Hin und her, mal ja, mal nein. Mal hassen Noel und Liam Gallagher einander, dann schwärmen sie wieder von der gemeinsamen Zeit. Laut der letzten Ausgabe des Q Magazines erkundigen sich die Streithähne neuerdings nach dem Befinden des jeweils anderen, wie der NME berichtet. Auch wollen Noel und Liam anscheinend wissen, was das Bruderherz so von den Dreharbeiten zu „Supersonic“ berichtet – ohne dabei die sonst üblichen Schimpftiraden loszulassen.

Bonehead, der ehemalige Oasis-Gitarrist ergänzt, dass ist es mit dem Film zum ersten Mal seit 20 Jahren gelungen sei, „dass Liam und Noel sich auf etwas geeinigt haben“. Ob die Brüder die Premiere gemeinsam eröffnen werden, bleibt unklar. Regisseur Mat Whitecross würde jedenfalls „nicht sein Haus darauf verwetten.“

Im Film untermalt Whitecross Film-Material von Oasis mit Kommentaren von den Gallagher-Brüdern. Anders als üblich sollen sie dabei nicht frontal interviewt werden, sondern die Geschichte der Band aus eigenerer Perspektive erzählen. Obwohl die beiden Streithähne nicht persönlich miteinander sprechen, soll das Ganze wie ein Gespräch wirken.

„Supersonic“ wird am 2. Oktober dieses Jahres in den britischen Kinos anlaufen. Im November 2016 soll er zu uns nach Deutschland kommen. Einen Trailer gibt es bislang allerdings nicht.

Filmposter zu Oasis-Doku „Supersonic“
Filmposter zu Oasis-Doku „Supersonic“
mehr: , , ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen