Highlight: 30 Jahre The Cures „DISINTEGRATION“: The Dark Side Of The Mood

Offener Brief: The-Cure-Sänger Robert Smith arbeitet derzeit an drei Alben

Noch gestern hatte sich der The-Cure-Sänger Robert Smith mit Bedenken gegenüber seinem neuen Werk 4:14 SCREAM geäußert, waren die Songs doch noch größtenteils zu einer Zeit entstanden, als er mit anderer Besetzung von 2008 aufgetreten war. Ein offener Brief, den er auf der offiziellen Webseite der Band veröffentlichte, legt nun offen, dass der Musiker derzeit nicht nur an einem, sondern an ganzen drei Platten arbeitet.

Unter dem Titel „As Clearly And Succintly As I Can“ beginnt er seine Ausführungen mit dem Anfang der Aufnahmen zu 4:13 DREAM. In dieser Zeit produzierte er 36 Songs und hatte anfangs geplant ein Doppelalbum mit insgesamt 26 Songs – 13 Stücke auf jeder Platte – herauszubringen, manche instrumental, manche mit Lyrics. Zum Ende der Session hatte Smith diese Pläne jedoch wieder verworfen und lediglich 13 Stücke auf 4:13 DREAM gebannt.

Während der Arbeit zu seinem Konzertfilm THE CURE’S LIVE IN PARIS 2008 entschied er daraufhin sich den unveröffentlichten Aufnahmen noch einmal anzunehmen und manche Stücke zu bearbeiten.

Für 2014 plant der The-Cure-Sänger jetzt möglichst zwei limitierte Alben herauszubringen, die 26 noch unveröffentliche Songs beinhalten. Die erste Scheibe soll 4:26 DREAM heißen und ein Doppel-Album werden, auf dem 26 Remix-Songs von den Original-Aufnahmen der „4:13 DREAM“-Sessions enthalten sind – inklusive Instrumentalsongs ohne gesungene Lyrics. 10 von diesen Stücken sind nach seiner Aussage in dieser Form noch nie zuvor erschienen – weder auf 4:13 DREAM, noch auf den B-Sides zur Scheibe.

Als zweites Werk soll 4:14 SCREAM erscheinen, das wiederum 14 Tracks enthält – davon zwar auch einige von 4:26 DREAM, die aber gleichzeitig alle mit Wörtern und Gesang-Lyrics versehen sind.

Von insgesamt 33 im Jahr 2008 aufgenommenen Songs sollen dann am Ende 32 Stücke der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Die dritte angekündigte Scheibe wird dann höchstwahrscheinlich Auskopplungen von der Arbeit mit seiner aktuellen Bandformation enthalten.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Paléo Festival 2019: Die Fotos – mit The Cure, Lana Del Rey, Charlotte Gainsbourg und Co.
Weiterlesen