Highlight: Was wurde eigentlich aus… der Alternative-Rock-Band Live und ihrem Sänger Ed Kowalczyk?

Pearl Jam Week: Chris Cornell, Robin Pecknold u.a. covern Pearl Jam bei Jimmy Fallon

Jimmy Fallon feiert aktuell die große Pearl-Jam-Woche. Rund zwei Wochen nach Veröffentlichung von LIGHTNING BOLT, dem zehnten Studioalbum der Großrockband aus Seattle, läd der Moderator und Comedian sich täglich Musiker in seine Late-Night-Show ein, die ihre Lieblingssongs von Pearl Jam covern.

Mit Coverversionen von Pearl-Jam-Songs sind bei Jimmy Fallon bereits Fleet-Foxes-Sänger Robin Pecknold mit „Corduroy“ – von Pearl Jams 94er-Albums VITALOGY – sowie Pearl Jams Kumpel und Weggefährte Chris Cornell, der gemeinsam mit The Avett Brothers Pearl Jams Frühwerk „Footsteps“ spielte, aufgetreten. Es folgen noch Auftritte von Dierks Bentley, Pearl-Jam-Gitarrist Mike McCready, The Roots sowie, als Highlight der „Pearl Jam Week“, Pearl Jam höchstpersönlich.

Seht hier die ersten Videos der Pearl-Jam-Coversongs.

Robin Pecknold (Fleet Foxes) mit „Corduroy“:

Chris Cornell feat. The Avett Brothers – „Footsteps“:

LIGHTNING BOLT von Pearl Jam ist am 11. Oktober 2013 erschienen.


Pearl Jam kündigen zwei Deutschland-Konzerte für 2020 an
Weiterlesen