Spezial-Abo

„Police Academy“-Star Marion Ramsey ist tot

von

Marion Ramsey ist tot. Die Schauspielerin und Sängerin starb im Alter von 73 Jahren in Los Angeles – das berichtet die US-amerikanische Website „Deadline.com“.

Anfänge im Musical

Ramsey wurde am 10. Mai 1947 in Philadelphia geboren. Zunächst zog es sie zum Musical. Ihre erste große Rolle hatte sie in der Broadway-Produktion „Hello, Dolly!“. 1974 spielte sie an der Seite von Bette Midler in „Miss Moffat“.  Vier Jahre später wirkte sie als Schauspielerin und Sängerin in der Broadway-Show „Eubie“ mit.

Bekannt wurde sie als Laverne Hooks in der Police-Academy-Filmreihe. Sechs Mal – von 1986 bis 1989 – schlüpfte sie in diese Rolle. Davor hatte sie regelmäßige Parts in den Comedy-Serien „Keep on‘ Truckin’“ und „Cos“ sowie in „The Jeffersons“. Sie absolvierte außerdem Gastauftritte in „MacGyver“, „Beverly Hills, 90210“ und „Die Nanny“. Zuletzt war Ramsey 2015 im TV-Film „Lavalantula“ sowie 2016 im Sequel „2 Lava 2 Lantula“ zu sehen.

Todesursache unklar

Ihr Tod wurde von ihrer Managementfirma Paul Inc. bestätigt. Die Todesursache ist bisher unbekannt. Die Schauspielerin soll in ihren letzten Tagen krank gewesen sein.

+++Dieser Artikel ist zuerst auf rollingstone.de erschienen.+++


Konzerte selbst organisieren: Ein Glossar für angehende Konzert-Veranstalter
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €