Pompös war gestern

von

Zwei Jahre nach THE BLACK PARADE sind My Chemical Romance jetzt ins Studio gegangen um ihr viertes Werk aufzunehmen. Ein Konzeptalbum soll das Werk aber nicht werden, erzählte Frontmann Gerard Way einem US-Onlinemagazin: „Im Moment kann ich die Platte nur als die reinste und ehrlichste Form von My Chemical Romance beschreiben.“Für alle, die sich darunter wenig vorstellen können, erläutert Way zusätzlich: „Keine Glocken oder anderen Schnickschnack, der Fokus liegt auf den Melodien und dem Songwriting“. Produzent ist übrigens Brendan O’Brien, der unter anderem schon mit Aerosmith, Bruce Springsteen oder Pearl Jam zusammengearbeitet hat. Einen Titel hat das neue Werk zur Zeit noch nicht.

– 04.08.2009


Pearl Jam: Die Geschichte des Eddie Vedder (und der buntesten Bühnenhemden)
Weiterlesen