Spezial-Abo

„Pop-Kultur“ in Berlin: Neues Berghain-Festival mit Sophie Hunger, Schnipo Schranke, Neneh Cherry, Owen Pallett u.v.m.

von

In Berlin findet bald ein neues Festival statt: „Pop-Kultur“ wird vom 26. bis 28. August 2015 mit Konzerten, Gesprächsrunden, Lesungen und einem Nachwuchsprogramm aufwarten. Auf den Bühnen des Berghains, der Panorama-Bar, der Halle am Berghain, der Schlackehalle sowie in der Kantine und der Garderobe werden die Auftritte stattfinden.

Folgende Künstler und Bands werden an diesem August-Wochenende unter anderem live auftreten:

18+, Andreas Dorau & Sven Regener, Anika & Michael Rother, Bernard Sumner, Bianca Casady & the C.i.A., C.A.R., Chikiss, Christobal & the Sea, Chuckamuck, Inga Copeland, Cummi Flu, Daniel Miller, Dave Haslam, Die Nerven, Disco Anti Napoleon, Ebony Bones, Evvol, Fenster, Gabi, Gilian & Steve, Girl Band, Hinds, Ho99o9, Isolation Berlin, James Pants, Kero Kero Bonito, Kiasmos, Lapalux, Levelz, Mary Ocher + Your Government, Matthew Herbert & Band, Messer, Mourn, MssingNo, Naytronix, @NeinQuarterly, Neneh Cherry, Normal Echo, Novella, Only Real, Owen Pallett & Stargaze, Pantha du Prince feat. The Triad, Rival Consoles, Schnipo Schranke, Sky Walking, Sophie Hunger & Gäste, Sookee, Tempers, The Juan McLean, The Pre New, Dr. Tom Fritz, Tracey Thorn, Vogue Dots, Will Bankhead, Wooden Wisdom & DJ Fitz, Zentralheizung of Death des Todes.

Die Schweizerin Sophie Hunger wird mit Überraschungsgästen ein Konzert spielen und Bianca Casady von Cocorosie präsentiert ihr neues Soloprojekt Casady & The C.i.A, was durch die Kooperation mit dem Internationalen Sommerfestival auf Kampnagel ermöglicht wird.

Die Zusammenarbeit mit der Ruhrtriennale bringt Owen Pallett hervor, der gemeinsam mit dem Stargaze Ensemble auftritt. Außerdem wird die schwedische Künstlerin Neneh Cherry mit ihrer Band RocketNumberNine die Halle am Berghain bespielen.

Aber auch Nachwuchskünstler sollen gefördert werden. Junge talentierte Leute aller Disziplinen werden in Kontakt mit wichtigen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Musik gebracht.

Alle Informationen zum „Pop-Kultur“-Festival erhaltet ihr hier. Der Vorverkauf startet am 29. April 2015. Die Tickets kosten zwischen 5 und 25 Euro, abhängig vom individuellen Festivalplan, den sich jeder Besucher selbst zusammenstellen kann.



„Arielle“-Realverfilmung: Halle Bailey postet erstes Bild als Meerjungfrau
Weiterlesen