Postapokalyptische Cyber-Distopie: Muse besingen den „Will Of The People“

von

Die Bombastrocker Muse haben einen neuen Song veröffentlicht. „Will Of The People“ ist am Mittwoch, den 1. Juni 2022, mitsamt Video erschienen – und damit pünktlich vor den geplanten Festival-Auftritten von Matt Bellamy und Co. in Deutschland.

Seht hier das Video, bei dem Tom Teller Regie führt und das uns einmal mehr in eine Art Cyber-Dystopie entführt:

Die repetitive Kernzeile „The will of the people, the will of the people, the will of the will of“ dürfte nicht wenige an Marilyn Mansons „The Beautiful People“ erinnern, die Bilder im Video – etwa das „Ministry Of Truth“ – an George Orwells „1984“, Bellamys Kopfgesang im Finale an Glamrock.

„Will Of The People“ ist der Titeltrack des gleichnamigen neuen Albums von Muse, das am 26. August 2022 erscheinen soll. Zuvor ließen sie bereits die Vorabsingle „Compliance“ sehen und hören:

Das noch aktuelle, achte Album SIMULATION THEORY von Muse erschien 2018. Am kommenden Wochenende treten Matt Bellamy, Chris Wolstenholme und Dominic Howard bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ auf, ein Wochenende darauf sind sie Headliner beim Tempelhof Sounds Festival in Berlin, präsentiert vom Musikexpress.


Primavera-Sound 2022: Nick Cave widmet „I Need You“ seinen Söhnen
Weiterlesen