Spezial-Abo

Red Hot Chili Peppers arbeiten mit Danger Mouse an neuem Album

von

Es gebe bereits 30 Demo-Songs, jedoch keinen Produzenten – das war im vergangenen Jahr der Stand der Dinge bei den Red Hot Chili Peppers. Nun bestätigte Bassist Flea offenbar in einem Tweet, dass die Band mit Danger Mouse an ihrem kommenden Album arbeite. Offenbar, weil besagter Tweet in der Zwischenzeit wieder gelöscht wurde.

Brian Burton, wie Danger Mouse mit bürgerlichem Namen heißt, soll demnach die Band mit neuen Herausforderungen konfrontieren, sodass „ganz andere und einzigartige“ Musik zustande kommt, so Schlagzeuger Chad Smith zuvor.

Die Red Hot Chili Peppers sind nicht die erste sehr namhafte Band, der Produzent Danger Mouse unter die Arme greift. Er arbeitete unter anderem an den letzten drei Alben der Black Keys (TURN BLUE, BROTHERS und EL CAMINO) und war an SONGS OF INNOCENCE von U2 und DEMON DAYS der Gorillaz beteiligt.

Für die Red Hot Chili Peppers wird die kommenden Platte das erste ohne Rick Rubin produzierte Album seit dem 1989 erschienenen MOTHER’S MILK sein.


Chad Smith: Tochter Ava Maybee covert Red Hot Chili Peppers
Weiterlesen