Highlight: Ich glaub‘ der singt vom Wald: 7 Songs, in denen es ums Klima geht

Cassius  Dreems 


Ed Banger/Caroline/Universal (VÖ: 21.6.) 

Vorwort: Cassius‘ Philippe „Zdar“ Cerboneschi starb am 19. Juni 2019 und damit zwei Tage vor Veröffentlichung dieser Platte. Unsere Rezension wurde davor verfasst.

Ein Album mit einem schwelgenden Instrumental namens „Summer“ zu beginnen und an das Finale desselben eine glamouröse 80er-Elektro-Ballade mit dem Titel „Walking In The Sunshine“ zu stellen, ist ja beinahe schon eine klimapolitische Aussage. So gut fühlt sich der Sommer in den Traumspiralen der beiden Franzosen an, die sich schon seit 20 Jahren als Cassius auf dem Produzenten-Parkett sonnen.

Das neue Cassius-Album „DREEMS“ bei Amazon.de kaufen

Philippe „Zdar“ Cerboneschi und Hubert „Boom Bass“ Blanc-Francard sind wohl energetisch gerade ganz gut aufgestellt, für DREEMS haben sie sich an das gemacht, was sie besonders gut können: ein Album als eine Art DJ-Set bauen (Gastbeiträge von Beastie Boy Mike D, Portugal. The Man, Owlle). Hier fällt ein Clubhit in den nächsten, ohne dass die beiden Franzosen hochaktuelle Rezepturen benutzen. „Cuffed“ kommt mit einem endlosen Boom-Bass-Intro angefahren und verharrt dann stoisch auf einem Piano-Motiv. „Rock Non Stop“ verbindet Oldschool-Disco, House, Funk-Gitarre und verfremdete Vocals zu einem klassischen Ed Banger.

Auf diesem seinem eigenen Album weiß „Zdar“ doch weitaus mehr zuzupacken als auf den neun neuen Tracks von Hot Chip auf A BATH FULL OF ECSTASY, für die er ebenfalls als Produzent verantwortlich zeichnete. DREEMS wischt dem Funk den Staub der vielen Jahre mit Entschiedenheit weg. 

Das neue Cassius-Album „DREEMS“ im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Hot Chip :: A Bath Full Of Ecstasy 

Frankophone Smoothness statt britischer Exzentrik – das siebte Studioalbum der Band klingt wie eingeseift und durchgewaschen. 

Alexis Taylor :: Beautiful Thing

Auf seinem neuen Soloalbum stellt der Hot-Chip-Kopf wieder einmal seine Vielfältigkeit zur Schau: Gospel, 70er-Jahre-R’n’B, Piano-Pop, Electronica.

Hot Chip :: In Our Heads

Die beste Elektro-Pop-Band bleibt die beste Elektro-Pop-Band, weil sie es ohne Mühe schafft, Clubmusik und persönliche Momente unter einen Hut...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Holy Fuck veröffentlichen surrealistisches Retro-Video zu „Luxe“ feat. Alexis Taylor

Holy Fucks neue Single „Luxe“ entstand aus einer spontanen Jamsession während eines Konzerts in Luxemburg. Ab September begeben sich die Kanadier auf Tour und statten dabei auch einer deutschen Stadt einen Besuch ab.

Hot Chip veröffentlichen Superorganism-Remix von „Spell“ inklusive Video

Auch live können Hot Chip im Dezember in zwei deutschen Städten erlebt werden – präsentiert vom Musikexpress.

Ich glaub‘ der singt vom Wald: 7 Songs, in denen es ums Klima geht

Alle sprechen vom Klimawandel. Doch wer singt eigentlich darüber? Sieben Songbeispiele, eigens ausgewählt zum heutigen Weltklimatag.


Holy Fuck veröffentlichen surrealistisches Retro-Video zu „Luxe“ feat. Alexis Taylor
Weiterlesen