Cassius

  • Cassius 

    - Dreems 

    Ein pralles Disco-House-Pop-Programm – die beiden Franzosen waren, wie man leider sagen muss, energetisch mal wieder gut aufgestellt. Philippe Zdar, die eine Hälfte von Cassius, starb zwei Tage vor Veröffentlichung dieses Albums. mehr…

  • Ups..

    Kindness

    Schaut aus wie der frische Evan Dando, ist aber eine Disco-Funk-Maschine Ui, hier öffnet sich die Sound/Lichtbild-Schere aber besonders weit: Wer ein Foto von Adam Bainbridge zu sehen bekommt, zum Beispiel auf dem Cover seines Debüts World, You Need A Change Of Mind, auf dem er durch die langen Strähnen seines fließenden Haars ernst in […] mehr…

  • Ups..

    Alesia - Kitsuné/Coop/Universal

    Das zweite Album des Indie-Duos aus dem französischen Chaville Schon das 2008 erschienene Konzeptalbum Forty Love von Housse De Racket wurde viel gelobt und noch mehr gefeiert, und doch hat sich das Duo keineswegs auf das seinerzeit bewährte Erfolgsrezept verlassen. Während das Debüt noch indiesk die Geschichte zweier unglücklich verliebter Tennisprofis erzählte, orientierten sich die […] mehr…

  • Ups..

    Foals, München, 59 to 1

    Afro-Dance-Mathrock? Eines der 27 missing links zwischen Bloc Party und Slipknot? Auf jeden Fall die aufregendste Liveband seit... egal! mehr…

  • Cassius

    Cassius - 15 Again Virgin/EMI

    Erst einmal danke. Cassius! Für euer Rückgrat. Hört euch nur den Kram an, mit dem uns Bob Sinclar. euer Weggefährte aus den Gründertragen des französischen House, seit Monaten einseift. Seine Mischung aus Disco. Reggaegesang und diesem unerträglichen Pfeifen, das sogar Angeta Merkel nachmachen kann, geht uns ziemlich auf den Geist. Nein, so etwas macht ihr […] mehr…

  • Ups..

    Cassius – Au Reve

    Als Novizen ausgangs des letzten Jahrhunderts in Massen eine französische House Ästhetik kreierten, waren Hubert Boombass und Phillippe Zdar schon alte Hasen: Nahezu alle Produktionen von MC Solaar gehen auf ihr Konto, Zdar war auch an Motorbass beteiligt. Mit 1999, dem ersten Cassius-Album, wurde die Pariser Szene vor der geistigen Krise gerettet. Funk war der […] mehr…

  • Ups..

    Auf ihrem neuen Album erweitern Cassius einmal mehr die selbstgesteckten Grenzen.

    Jahrelang hatten Phillipe Zdar und Hubert „Boombass“ Blanc-Francart sich als Stammproduzenten von MC Solaar eingeboxt. Doch sie beherrschten keineswegs nur das Repertoire der HipHop-Schläge. Zdar war als eine Hälfte von Motorbass maßgeblich an der Entwicklung der Pariser Techno-House-Szene beteiligt. Danach kam er wieder mit Boombass zusammen und feilte unter dem Namen Cassius an neuen Ideen. […] mehr…

  • Cassius - 1999

    Cassius – 1999

    Ein unbekannter Name, zwei bekannte Persönlichkeiten. Der Pariser Techno-House-DJ Phillipe Zdar ist eine Hälfte von Motorbass. Partner Boom Bass hat alle MC Solaar-Platten produziert. Unter ihrem bisherigen Alter-Ego La Funk Mob haben beide das Solaar-Album PARADISIAQUE rund gemacht – dort sind sie sogar auf dem Inlay abgebildet. Und jetzt machen sie sich als Cassius selbständig. […] mehr…