Spezial-Abo

Hinds The Prettiest Curse


Lucky Number/Rough Trade (VĂ–: 5.6.)

von

Jetzt machen Hinds Pop-Rock mit Feinschliff und in Übergröße, aber immer noch mit der allercoolsten Attitüde. Durchzechte Nacht war gestern, „woke up like this“ auch. Jetzt wollen Hinds, dass wirklich jeder merkt, wie viel Mühe sie sich mit ihrem dritten Album gegeben haben. Sie wirken knallwach und vorbereitet wie sonst was.

„THE PRETTIEST CURSE“ bei Amazon.de kaufen

Alles klingt überdimensionaler als sonst: der weichwarme Pop-Rock, die Dramatik der Lyrics, die zwischen Limonade und Süß-Sauer-Soße changierenden Stimmen. Das Korsett Slacker-Rock ist geplatzt. Die Spanierinnen passen da einfach nicht mehr rein und geben nun ihren endlosen musikalischen Möglichkeiten mehr Raum. Mehr Harmonie statt Dissonanz, Gitarrenriffs mit Feinschliff und Attitüde, die ganz große Live-Augenblicke herbeifantasieren lassen.

Ach, und dieses Ding mit dem Kopfkino wird eh ordentlich getriggert. In den Texten arbeitet sich die Girl- Gang nämlich an ungesunden Beziehungen, Sehnsucht nach Heimat und Nähe und an den richtig miesen Isolationsmomenten ab. Aber diese negativen Gefühle fallen immer sicher auf einen aufboostenden Soundteppich. Lo-Fi wie noch auf dem Debüt LEAVE ME ALONE von 2016 oder Garage-like wie zwei Jahre später auf I DON’T RUN mutet hier wenig an. Mit ihrer Kombi aus Top-Laune-Klängen und tieffühlenden Textzeilen überflügeln Hinds echt alle.

THE PRETTIEST CURSE im Stream hören:


Ă„HNLICHE KRITIKEN

Hinds :: I Don’t Run

Wer immer noch fragt, ob die Spanierinnen endlich ihre Instrumente beherrschen, hat SlackerRock nie geliebt.

Hinds :: Leave Me Alone

Vier Madrileninnen geben dem alten Esel Indie-Rock eine Euphoriespritze.


Ă„HNLICHE ARTIKEL

Die Milchstraße hat geschlossen: Im Facetime-Gespräch mit Hinds

Das hatten wir uns anders vorgestellt. Die spanische Band Hinds wollte ihr drittes Album feiern. Und wir wollten sie dabei in Madrid besuchen. Dann legte Corona Europa lahm. Wir haben trotzdem mit ihnen gesprochen: über den ungestümen Slacker-Sound der frühen Jahre und ihren neuen, glänzenderen Pop-Rock, übers Rumreisen und Zuhausesitzen, und darüber, warum Patti Smith die coolste Frau der Welt ist. Videoanruf in einer Geisterstadt.

Hinds: Deutschlandtour 2020 offiziell abgesagt

Nachdem die für April geplanten Deutschlandkonzerte Corona-bedingt zunächst auf September verschoben wurden, mussten Hinds nun auch diese Termine ersatzlos streichen.

Knallbunt: Hinds veröffentlichen neue Single „Just Like Kids (Miau)“

Die Band aus Madrid teilt einen weiteren Vorboten zu ihrem dritten Album THE PRETTIEST CURSE. Das Musikvideo besticht durch Neunziger-Vibes, Fischaugenoptik und extrem leuchtende Farben.


Jesse Eisenberg: Das sind seine erfolgreichsten Filme
Weiterlesen