Ladytron Time’s Arrow


Ladytron/Cooking Vinyl (VÖ: 20.1.)

von

Vergänglichkeit ist ein Thema, um das früher oder später niemand herumkommt. Nach gut 20 Jahren Bandgeschichte scheint der Moment für das Liverpooler Quartett Ladytron gekommen zu sein. TIME’S ARROW heißt die neue Platte, ihre siebte, und der Titel ist Programm: Es geht um Erinnerung, Vergessen, die Zerbrechlichkeit der menschlichen Zivilisation. Die Musik suggeriert eher das Vergessen, die zehn Songs fließen so vor sich hin, in einem steten Meer aus warmen Synthesizerklängen.

🛒  TIME’S ARROW bei Amazon.de kaufen

Gerade nach dem selbstbetiteltem Quasi-Comeback-Album von 2019, das nur so von Energie und Wut strotzte über die apokalyptische Welt, in der wir leben, ist TIME’S ARROW geradezu bedächtig und entrückt. Dabei sticht wenig heraus, vielleicht „California“ mit seinen verträumten Gitarren oder das Synth-Pop-Kleinod „City Of Angels“. Einen richtigen Hit gibt es aber nicht.

Die Vocals waren bei Ladytron schon immer verzerrt, eher im Hintergrund des Mixes – hier ist nun aber auch die Musik verträumt, eher elektronischer Shoegaze als der catchy Electro-Pop von früher. Neu oder innovativ ist daran nichts, weder die flirrenden 80s Synths noch die Beats, die meist irgendwo zwischen Disco und Krautrock zu verorten sind. Manchmal ist das aber genau das Richtige: unaufgeregte, nostalgische Songs, um abzuschalten.

Autor: Elias Pietsch


ÄHNLICHE KRITIKEN

Kimbra :: A Reckoning

Zwischen Verletzlichkeit und Wändewackeln liegt womöglich die Zukunft des Soul.

Sam Smith :: Gloria

Der non-binäre Pop-Star hält sowohl Genre- als auch Gendergrenzen fluide.

SG Lewis :: AudioLust & HigherLove

Das Disco-Wunderkind klopft den schlimmsten Staub aus dem weißen Polyestersakko.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Alben der Woche: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel

Diese Woche besprechen wir die neuen Platten von drei fantastischen Künstlerinnen: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel.

Musik aus Swan Song / Schwanengesang (streamen auf Apple+)

Wie heißt die Musik aus dem Film Swan Song / Schwangenesang?

„Spider-Man: No Way Home“: Multiverses, Metaebenen-Humor & Marvel-Trailer

Der neue Marvel-Film „Spider-Man: No Way Home“ verspricht gewohnt eindrucksvolles Superhelden-Spektakel. Zusätzlich kommen Fans der alten Spider-Man-Filme diesmal voll auf ihre Kosten. Reicht das, um auch Menschen außerhalb der Marvel-Bubble abzuholen?


Bushido-Wiki: Die wichtigsten Fragen zum Rapper im Überblick
Weiterlesen