Lucrecia Dalt No Era Sólida


RVNGNL/Cargo (VÖ: 11.9.)

von

Als das „Philip-Experiment“ ging eine Versuchsanordnung von 1972 in die Popkultur-Geschichte ein. Die Teilnehmenden erfanden dabei, mit Bild und Biografie, einen historisch plausiblen Charakter des 17. Jahrhunderts, Philip Aylesford, und versuchten in Séancen mit ihrer Erfindung zu kommunizieren: Bilder zeigen das übliche Poltergeistern und fliegende Tische, dazu berichtet die Gruppe von Geräuschen und unheimlichen Präsenzen.

„NO ERA SÓLIDA“ bei Amazon.de kaufen

Nicht ganz ungefährlich also, wenn Lucrecia Dalt auf NO ERA SÓLIDA ein Wesen musikalisch zum Leben erweckt. Lia heißt diese Erscheinung, aber, wie der Titel verrät, dieses zweite Selbst der Künstlerin, es ist nicht fest, es manifestiert sich nicht, bleibt ein Wabern auf der Suche nach Zustand. Ein auf den ersten Blick ganz anderer und dennoch ähnlich klangwissenschaftlicher Ansatz als noch Dalts vorheriges Album ANTICLINES, auf dem die kolumbianische Geo-Technikerin, die zur Berliner Klangkünstlerin wurde, nach musikalischer Form für geologische Prozesse forscht: Teer, Sonnenwinde, Erdschichten. Aber auch die Schichten und Grenzen des menschlichen Wesens spielen eine Rolle, das Fell, das man sich überstülpt, die Haut, die begrenzt.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

So gesehen sind diese Erkundungen des Körperlichen doch eine konsequente Fortsetzung. Musikalisch ist die nicht ganz so bemerkenswert wie ANTICLINES, das zu den besten Alben 2018 zählen darf. NO ERA SÓLDIA ist warm und unheimlich, noch immer ist der Minimalismus modularer Synthesizer-Texturen ihre Ästhetik, das Klangbild ein surrealer, anziehender Groove mit Störgeräuschen, Fiepen und Sprachfetzen, die keiner Sprache, keiner Grammatik zugeordnet zu sein scheinen, ehe sie sich im letzten Stück zum Spanischen zusammenziehen, Lia zum Sprechen bringen. Dalts Musik ist auch auf diesem Album von schwer zu greifender Einzigartigkeit.

NO ERA SÓLIDA im Stream hören:


An dieser Stelle findest du Inhalte von Spotify

Um mit Inhalten von Spotify zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


ÄHNLICHE KRITIKEN

Lucrecia Dalt :: Anticlines 

Das sechste Album der kolumbianischen Avantgarde-Musikerin. 


ÄHNLICHE ARTIKEL

Atonal 2018: Raus aus der Wohlfühlblase!

Das Berliner Atonal Festival war noch nie was für schwache Nerven. Warum es sich auch für Nicht-Avantgarde-Fans lohnt, sich mal wieder von der „Berliner Krankheit“ infizieren zu lassen? Darum.


Weder Idles noch die Arctic Monkeys: Eure Lieblingsband des Jahres 2018 ist…
Weiterlesen