Spezial-Abo

Purity Ring Womb


4AD/Beggars/Indigo (VÖ: 3.4.)

von

2012 traf das Purity Ring-Debütalbum SHRINES voll den Zeitgeist, reihte sich in eine Soundästhetik ein, die von Acts wie Fever Ray oder Grimes geprägt wurde. Frickeliger Electro-Pop, angereichert mit Elementen aus Witch House, tiefen elektronischen Beats und gepitchten Vocals, der traumhaft und geheimnisvoll daherkam.

🛒  „WOMB“ bei Amazon.de kaufen

Dieser „Future Pop“ klang auf dem zweiten Album ANOTHER ETERNITY aus dem Jahr 2015 weniger düster, sondern softer und zugänglicher. Auch auf WOMB bleibt das Duo um Sängerin Megan James und den Beatmaker Corin Roddick in der Komfortzone: Das sorgt für viele Routineübungen, aber auch für einige Glanzmomente. So ist der smoothe Electro-Pop-Song „Peacefall“ eingängig und schön, wirkt mit seinem auf die Wiederholungen der Worte „into, into the light“ ausgelegten Refrain fast schon transzendental.

Purity Ring – i like the devil (lyric video) auf YouTube ansehen

Die großen Emotionen und die inneren Konflikte, die auf WOMB thematisiert werden, kommen mitunter überaus aufrichtig zur Sprache, wie in „Pink Lightning“, in dem James im Refrain sehr direkt singt: „It feels like I can’t stop crying“. WOMB beschert dem Hörer somit zwar einige Standout-Momente, nicht selten wirkt die Musik aber wie eine polierte Version des Altbekannten, den „Future Pop“ machen inzwischen andere.


ÄHNLICHE KRITIKEN

C’est Karma :: Farbfilm

Die Luxemburgerin spielt, wenn sie nicht gerade Klimastreiks organisiert, den Indie-Pop für die verantwortungsbewusste Gen Z.

Wandl :: Womb

Soundscapes aus dem Schoß vom besten Elektronik-Produzenten Österreichs.

Golden Diskó Ship :: Araceae

Klangforschung im Grenzbereich von Techno. Das vierte Album der Berliner Produzentin Theresa Stroetges.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Wo und wie Künstliche Intelligenz bald Musiker*innen ersetzen könnte

Im Interview verrät uns Loudly-Gründer Rory Kenny, wie weit die Technologie ist, ob Grimes' Zukunfts-Prognosen wahrscheinlich sind, was das mit K-Pop zutun hat und wer wirklich den finanziellen Ruin der Künstler*innen verantwortet: KI, Spotify oder doch die großen Label?

Lil Uzi Vert will sich zusammen mit Grimes von Elon Musk „verchippen“ lassen

Nach dem Stirndiamant kommt der „Neuralink“. Auf Twitter verabredeten sich Lil Uzi Vert und Grimes, um sich 2022 Gehirn-Chips einsetzen zu lassen.

Alice Glass kündigt Debütalbum mit neuem Song „Suffer and Swallow“ an

Alice Glass startet nach ihrem Ausstieg aus dem Elektro-Duo Crystal Castles solo durch. Mit ihrem neuen Song kündigt sie ihr Debütalbum noch für dieses Jahr an.


15 bemerkenswerte Alben, die 2019 ihr Zehnjähriges feiern
Weiterlesen