Seeed Bam Bam


BMG Rights/Warner (VÖ: 4.10.)

Im vergangenen Jahr begann Pierre Baigorry mit „Politricks“ eine Karriere als Polit-Talker. Das Experiment endete nach fünf Podcast-Ausgaben, aber hat nun doch eine weitere Folge: So einen ausdrücklich politischen Song wie „Komm in mein Haus“ haben Seeed bislang noch nicht geschrieben. „Egal, woher du kommst, an welchen Gott du glaubst“, singen Baigorry und Frank Dellé, die beiden nach dem Tod von Demba Nabé noch verbliebenen Frontleute: „Öffne dein Herz, mach die Augen auf – komm in mein Haus.“

„BAM BAM“ bei Amazon.de kaufen

Die Beschwörung der Willkommenskultur steht mit ihrem zähflüssigen Offbeat im Zentrum von BAM BAM, dem erst fünften Album der zehnköpfigen Berliner Reggae-Truppe, deutet aber keinen grundsätzlichen Richtungswechsel an. Der Rest ist gute, alte Seeed: Songs über die Ex und die Zukünftige; Songs über die Kumpels und den Cognac, den man mit ihnen am liebsten trinkt; Songs über die Sonne, die aufgeht, wenn man gerade vom Feiern kommt.

Das alles entweder als entspannte Sommer-am-Sonntag-Ballade oder schnelle Party-Nummer, verziert mit sahnesatten Bläsern, hysterischen Kopfstimmen und zischelnden Percussions. Alles beim Alten also, aber alles wieder sehr viel inspirierter und hitverdächtiger als auf dem eher müden Vorgänger SEEED.

BAM BAM im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Seeed :: Molotov

Seeed verschenken auf ihrer Homepage den brandneuen Song "Molotov". Ein neues Album soll 2012 folgen.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Hurricane und Southside 2020: Vier weitere Headliner für die Schwesternfestivals bestätigt

Nachdem bereits im Juni feststand, dass 2020 Seeed als Headliner beim Hurricane und Southside Festival an den Start gehen würden, sind nun vier weitere große Acts zum Line-up dazugestoßen.

Mit Seeed, Trettmann & Kummer, FKA Twigs und Oral History zum Mauerfall: Der neue Musikexpress – jetzt am Kiosk!

Wie Musiker in Ost und West die Nacht des Mauerfalls erlebten, Seeed im Interview und Kummer und Trettmann über ihre Heimat Chemnitz – diese und weitere Themen im jetzt erschienenen Musikexpress 11/19.

Hasselhoff vs. Helmut Kohl: Wer war der bessere Kanzler? – Die Popwoche im Überblick

In unserer Popkolumne präsentiert Linus Volkmann im Wechsel mit Julia Lorenz die High- und Lowlights der Woche. Welche Künstler, welche Serien, welche gesetzlichen Feiertage lohnen sich (nicht) – und was war sonst noch so los? Die neue Folge zur KW 40 huldigt dem Altkanzler, dem wir die deutsche Einheit zu verdanken haben: ganz genau, David Hasselhoff. Zudem wird das Post-Simpsons-Wirken von Matt Groening neu verhandelt und wer hat eigentlich die Reunion von Seeed durchgewunken? Diese Kolumne schreibt mal wieder einige Strafzettel aus. Sorry, aber wo kämen wir hin, wenn jeder machen würde, wie er wollte!


Hurricane und Southside 2020: Vier weitere Headliner für die Schwesternfestivals bestätigt
Weiterlesen