Spoon Hot Thoughts


Matador/Beggars/Indigo

von

Verlässlichkeit ist kein Maßstab, der sich im Pop leichtfertig anlegen ließe; die entsetzlichsten Gruppen sind leider oft die verlässlichsten. Umso beglückender sind Bands, die seit mehr als 20 Jahren kontinuierlich auf höchstem Niveau ihre feinen Nischen bespielen – und dabei immer besser werden.

HOT THOUGHTS ist nun schon das neunte Album, auf dem Spoon ihren ganz eigenen Indierock in weitere, immer unwahrscheinlichere Verästelungen treiben. Dabei ist das Grundkonzept der Texaner eine extrem reduzierte Spielart des Funk, dem Frontman Britt Daniels mit seiner ins Kehlige kippenden Stimme zwingende Melodien aufsattelt. Dieser Funk ist mal skelettiert, mal üppig orchestriert, bestenfalls sogar beides zusammen im gleichen Song – wie im Titelstück. Ergänzt wird die stets muskulöse Rhythmik mit ihren seitlich reingrätschenden Gitarren um psychedelische Elemente.

Das Ergebnis sind angeschwurbelte Taschensymphonien wie „Pink Up“, die auf einem stoischen Puls in Welten reiten, in die maximal noch Phoenix in Bestform vordringen. Spoon allerdings sind dort zuhause. Verlässlich.

YouTube aktivieren und Video Spoon – Hot Thoughts jetzt hier ansehen
Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Spoon :: They Want My Soul

Vier Jahre Pause hin oder her – Spoon haben das gemacht, was Spoon nun einmal machen: eine rundum ordentliche Rock-Platte.

Angus & Julia Stone :: Angus & Julia Stone

Yay, eine neue Kuschelrock-Platte der Geschwister Stone aus Australien. Mit beliebigen Songs, die immerhin nichts anderes sein wollen.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Das sind die besten Alben des Jahres 2017 – laut „Consequence of Sound“

Wir haben uns umgeguckt, welche Alben die Kollegen im Ausland dieses Jahr mehr oder weniger mochten. Unsere Jahrescharts, die natürlich einzig wahre Bestenliste, veröffentlichen wir im Dezember.

Von Depeche Mode bis Spoon: 12 neue gute und schlechte Alben im Überlick

Diese Woche sind die neuen Alben von u.a. Depeche Mode, Judith Holofernes, Jarvis Cocker & Chilly Gonzales erschienen. Lest hier unsere Rezensionen.

Der neue Musikexpress mit Depeche Mode, exklusiver 7-Inch, Tom Waits, Pop vs. Trump u.v.m. ist da!

Ab 16. März am Kiosk erhältlich: die April-Ausgabe des Musikexpress mit Depeche Mode, Goldfrapp, Spoon, Tom Waits, Dirty Projectors und einer exklusiven Sammler-Vinyl von Depeche Mode.


Von Tocotronic bis The 1975: Das sind Eure 20 Platten des Jahres 2018
Weiterlesen