Steffi The Red Hunter


Candy Mountain (VÖ:24.10.)

von

Virginia und Steffi sind als DJs – die eine aber auch als Sängerin und die andere als Produzentin – dermaßen bekannt, dass in den Clubs dieser Welt tatsächlich die bloße Nennung ihrer Vornamen ausreicht. Die geistige Homebase mögen die Floors des Berghains sein, mittlerweile aber leben die beiden in Portugal. Dort haben sie ein Studio mit angeschlossenem Label eröffnet, das nun mit Steffis viertem Soloalbum THE RED HUNTER eingeweiht wird.

🛒  THE RED HUNTER bei Amazon.de kaufen

Virginia ist darauf nicht als Sängerin an Bord und der Ton um einiges düsterer als auf der im Jahr 2019 veröffentlichten Kooperations LP WORK A CHANGE. Verständlich, verarbeitet Steffi darauf den Tod der eigenen Mutter. Die groben Eckkoordinaten sind noch Electro- und Techno-Grooves, doch dominieren auch komplexe Rhythmusgebilde und vielschichtige Texturen das Klangbild.

Ein Hauch von Trauer weht als sphärisch-fragiler Klang durch die mächtigen Kicks dieses Albums, melancholisch-verfangen ist daran aber so gar nichts. Im Gegenteil: Das ist zukunftsweisende, komplexe und dichte Musik von den Randgebieten des Dancefloors.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Neil Young :: Harvest (50th Anniversary Edition)

Das vierte Soloalbum brachte ihm 1972 unerwarteten Mainstream-Erfolg. 50 Jahre später erscheint der Folk’n’Country-Klassiker in einer üppig ausgestatteten Jubiläumsausgabe.

Brendan Benson :: Low Key

Auch in der Isolation verzichtet der Singer/Songwriter lieber auf Lo-Fi-Kasteiung.

Sophie Jamieson :: Choosing

Whiskey am Strand ist noch das  geringste Problem der Singer/Songwriterin aus London.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Alben der Woche: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel

Diese Woche besprechen wir die neuen Platten von drei fantastischen Künstlerinnen: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel.

Musik aus Swan Song / Schwanengesang (streamen auf Apple+)

Wie heißt die Musik aus dem Film Swan Song / Schwangenesang?

„Spider-Man: No Way Home“: Multiverses, Metaebenen-Humor & Marvel-Trailer

Der neue Marvel-Film „Spider-Man: No Way Home“ verspricht gewohnt eindrucksvolles Superhelden-Spektakel. Zusätzlich kommen Fans der alten Spider-Man-Filme diesmal voll auf ihre Kosten. Reicht das, um auch Menschen außerhalb der Marvel-Bubble abzuholen?


8 Bands der 90er-Jahre, die ihr Genre prägten
Weiterlesen