Spezial-Abo

The Screenshots 2 Millionen Umsatz mit einer einfachen Idee


Musikvertrieb R.O.C.K./Membran (VÖ: 16.10.)

von

„Das Medium ist die Botschaft“ formulierte Marshall McLuhan Mitte der 60er-Jahre, seine kommunikations-wissenschaftliche Idee lautete: Der Kanal ist mindestens so bedeutend wie der Inhalt, der ihn füllt. Twitter ist dafür ein Paradebeweis: Wen kümmern schon die Tweets? Hauptsache, die Mechanismen der Zwitscherbude werden getriggert.

„2 MILLIONEN UMSATZ MIT EINER EINFACHEN IDEE“ bei Amazon.de kaufen

Doch 2 MILLIONEN UMSATZ …, das zweite Album der drei Super-Twitterer, ist kein superironisches Sidekick-Produkt zum Twitteralltag, sondern eine Sammlung von Indie-Rock-Songs, die ernst genommen werden will. Erst vor gut einem Jahr offenbarten sich mit den Twitter Figuren Susi Bumms, Dax Werner und Kurt Prödel die Menschen hinter den Screenshots. Die Scharade ist damit vorbei, die Sache wird persönlich.

In den Stücken geht es um den Bruch zwischen Traumwelt und Alltagstrott, um Jugendzimmernostalgie und eine der großen Fragen der Adoleszenz: Sex oder Snacks? Im Pavement-Stil debattiert „Airbnb“ die klassische Frage „Kann ich heute bei dir pennen?“ unter neuen digitalökonomischen Vorzeichen. „J@@@@@“ ist euphorischer Emo, „Träume“ mit LGoony hat Christian Lindner im Visier, „Walter White ist tot“ beklagt den Serienoverkill.

Dies ist kein Album für Checker mit kaum verständlichen Metawitzen, sondern eine Platte für die latent Überforderten. Erstaunlich kulturpessimistisch das Ganze! Nicht, dass das übel wäre. Was aber zusätzlich möglich gewesen wäre, zeigt das von Bumms gesungene „John Mayer“ mit der Zeile: „John Mayer hat mir gesagt, mein Körper ist ein Wunderland“ – es liegt so viel Wahrhaftigkeit und Traurigkeit in diesem unkonkreten Lied, dass man es nicht fassen kann.

2 MILLIONEN UMSATZ MIT EINER EINFACHEN IDEE im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

The Screenshots :: Übergriff 

Basis-Punk-Pop, der an die verschwendete 80er-Jugend erinnert und gleichzeitig angesäuert auf das Hier & Jetzt reagiert.


ÄHNLICHE ARTIKEL

„c/o pop xoxo“ mit The Screenshots & Blond: Das digitale Festival findet vom 21. bis 24. Oktober statt

Vier Tage online Konzerte, Interviews und Talks: Die „c/o pop xoxo“ ist kostenfrei und bequem vom Sofa zu erreichen. Hier geht's zum Eventüberblick.

Die 40 besten Platten des Deutschrap - Teil 4

Von Casper über Hafti bis LGoony: Teil 4 unserer großen Liste der „40 besten Platten des Deutschrap“ - jetzt online!

So war es beim Pfingst-Open-Air Werden 2016

Im Essener Löwental wurde die Festivalsaison 2016 mit Auftritten von Drangsal, LGoony und vielen anderen eröffnet.


„c/o pop xoxo“ mit The Screenshots & Blond: Das digitale Festival findet vom 21. bis 24. Oktober statt
Weiterlesen