Rick Ross verlässt Interview, um auf Toilette zu gehen – und kehrt einfach nicht zurück

von

US-Rapper Rick Ross sorgte kürzlich für Erstaunen, als er sich mitten in einem Interview entschuldigte, um kurz ins Badezimmer zu gehen. Nach einiger Zeit wurde den Interviewern dann klar, dass „Ricky Rozay“ sich offenbar klammheimlich aus dem Staub gemacht hatte. Was da genau los war, weiß bis jetzt keiner so recht.

Im Video: „Rozay“ macht heimlich die Biege

Die Hosts von „85th South Comedy Show“ staunten demnach nicht schlecht, als sie feststellten, dass Ross wohl nicht von seiner kurzen Tioletten-Pause zurückkehren würde. Somit machte sich Ross mitten während der Sendung einfach aus dem Staub. Ein Video zeigt die erstaunten Gesichter, als sie erfuhren, dass Rozay bereits in einem Van zum Abtransport sitzt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hot Freestyle (@hotfreestyle)

Ross musste angeblich dringend zum Flughafen

Weiter hört man in dem Clip eine Frauenstimme, die bestätigt, dass Ross dringend zum Flughafen aufbrechen musste. Anscheinend hatte er es dabei so eilig, dass er es nicht mehr schaffte, sich zu verabschieden. Die Kommentare auf den Move fallen überaus negativ aus. Sie reichen von belustigten Stimmen hin zu Kritik, dass dieses Verhalten „verdammt respektlos“ sei. Ein Grund für den vorzeitlichen Abbruch könnten Ross‘ schlechte Verkaufszahlen sein. Bei ca. 30.000 verkauften Einheiten von „Richer Than I Ever Been“ wäre es möglich, dass sich der Rapper unangenehmer Fragen bezüglich des Album-Flops während des Interviews entziehen wollte. Ironischerweise machte sich Rick Ross zuletzt noch über die angeblich geringen Einkünfte seines Rapper-Kollegen 50 Cent lustig.


Die Show „ABBA Voyage“ soll bald in Las Vegas zu sehen sein
Weiterlesen