Max Giesinger mit #SEATSounds Live

Spezial-Abo

Drake beruhigt Fans mit seiner SCARY HOURS 2-EP – hier samt Video im Stream

von

Die ungeduldigen Rufe nach dem heiß-erwarteten sechsten Studio-Album CERTIFIED LOVER BOY von Mega-Star Drake werden immer lauter. Um die Fans zumindest kurzzeitig ruhig zu stellen, veröffentlichte der „Gods Plan“-Rapper vergangene Nacht kurzerhand den Nachfolger zu seiner 2018 erschienen EP SCARY HOURS.

Auf dem 3-Track starken Projekt, dass der Toronto-Rapper erst am Vortag angekündigt hatte, befindet sich neue Musik mit US-Rappern Lil Baby und Rick Ross. Für den Song „What’s Next“ lieferte Drake sogar ein prunkvolles Musikvideo, das von Theo Skudra produziert wurde.

Angetrieben von Szenen aus Drakes Nike NOCTA-Linie und Chrome Hearts, dient das Musikvideo als Schaufenster für Torontos Wahrzeichen wie den CN Tower, eine TTC-U-Bahn-Station, den Yonge-Dundas Square und mehr. Das Video scheint eine Ode Drakes an die Stadt zu sein, die er sein Zuhause nennt und die seinen Aufstieg zum Star unterstützt hat.

Im Jahr 2018 veröffentlichte Drizzy, so Drakes Spitzname, den Vorläufer der EP mit dem Titel SCARY HOURS, die Hit-Singles wie „God’s Plan“ und „Diplomatic Immunity“ enthielt und fünf Monate vor seinem Album SCORPION erschien. „God’s Plan“ debütierte auf Platz 1 der Billboard Hot 100 und landete schlussendlich auch auf seiner fünften Studio-LP. Die Produktion hinter dem Finalprodukt von „What’s Next“ ist auf jeden Fall aufwändig genug, um ein Placement auf einer Full-Length-Platte zu erhalten.

Hier das Musikvideo zu „What’s Next“:

Hier „Scary Hours 2“ im Stream:


Benzko veröffentlicht seine EP LEBEN IM EXIL
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €