Spezial-Abo

Ride haben sich wiedervereinigt

von

Die letzten Jahre waren für Shoegaze-Fans ein gefundenes Fressen: 2013 kam nach 22 Jahren endlich das dritte Album von My Bloody Valentine, 2014 spielten Slowdive erstmals seit 19 Jahren überzeugende Konzerte. Diese Serie scheint nun von der dritten bedeutenden Band des Genres fortgeführt zu werden: Ride werden 2015 auf Reunion-Tour gehen, aufgelöst hatten sie sich 1996.

Die neun angekündigten Termine im Mai und Juni führen die Band nach Nordamerika und Europa, Deutschland-Shows stehen noch nicht auf dem Plan. Begünstigt wird die Wiedervereinigung sicherlich durch die Auflösung von Beady Eye, deren Mitglied Ride- (und auch ex-Oasis-)Gitarrist Andy Bell bis zuletzt war.

Ride veröffentlichten zwischen 1988 und 1996 vier Alben, die einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung von Shoegaze und Britpop ausgeübt haben.

22. Mai: Glasgow – Barrowland Ballroom

23. Mai: Manchester – Albert Hall

24. Mai: London – Roundhouse

26. Mai: Amsterdam – Paradiso

27. Mai: Paris – Olympia

29. Mai: Barcelona – Primavera Sound Festival

02. Juni: Toronto – DanForth Music Hall

04. Juni: New York – Terminal 5

07. Juni: London – Field Day Festival


Taylor Swift hat ein neues Album angekündigt und es erscheint schon sehr, sehr bald
Weiterlesen