Spezial-Abo

Rock am Ring 2018 im Stream: Hier könnt Ihr das Festival sehen und hören

von

Kein Ticket für Rock am Ring bekommen? Kein Problem: Auf der Website des Festivals könnt Ihr viele der Acts trotzdem sehen. Durch einen Live-Stream, der die Bühnen des Festivals für Euch im Auge behält. Die Telekom geht technisch noch einen Schritt weiter und hat 360-Grad-Kameras installiert, mit denen Ihr Euch wahlweise Band oder Crowd anschauen könnt.

Zwischen Volcano- und Beck’s Crater-Stage könnt Ihr auf der Website zum Festival wechseln, dabei Acts wie Alt-J, Jonathan Davis und Thirty Seconds to Mars anschauen. Den Spielplan findet Ihr ebenfalls auf der Website der Telekom. Am Samstag gibt es Muse und Snow Patrol zu sehen, Sonntag folgen Rise Against und zum Beispiel Bad Religion und die Gorillaz, die hoffentlich mit neuen Songs auftrumpfen werden. Ein Album kündigte die Band um Damon Albarn ja bereits an. 

3sat überträgt im TV

Im TV zeigt 3sat am Samstag um 20:15 Uhr Live-Schalten und Highlights des Tages. Muse, Thirty Seconds to Mars, Casper, Alt-J und auch Milky Chance stehen auf dem Programm für die mehrstündige Übertragung.

Jetzt wünschen wir allen Festival-Teilnehmer und TV-Zuschauern nur noch viel Glück: Hoffentlich wird das Festival nicht wieder zeitweise abgebrochen wie im Jahr 2017. Damals musste am Freitagabend jegliche Show beendet werden, ein (im Nachhinein) ziemlich unnötiger Terrorverdacht sorgte dafür, dass die Zuschauer sogar auf Rammstein verzichten mussten.


Rock am Ring: 2021 mit System Of A Down, Green Day und Volbeat
Weiterlesen