Schmyt veröffentlicht „Mach Kaputt“ feat. OG KEEMO (Musikvideo)

von

Der Sänger Schmyt veröffentlicht eine weitere Single aus seinem bald erscheinenden Debütalbum. Und wieder hat er sich ein Deutschrapfeature an Land gezogen. In „Mach Kaputt“ singt Schmyt zusammen mit OG Keemo über die Sehnsucht nach einem Neuanfang, für den man sich zunächst von Belastungen lösen muss. OG Keemo rappt: „halte Streichholz und Benzin in der Hand (…) / und verlier alles an dem mir etwas liegt in den Flammen“. Und auch Schmyt sing von dem Wunsch nach Zerstörung: „Ich nehm’ das harte Los,  jag alles hoch.“. Ganz schön düster also.

Stimmlich ergänzen sich die beiden Künstler ausgezeichnet. Während Schmyt filigrane Höhen erreicht, gibt OG Keemo dem Song die nötige Durchschlagskraft. Der Mannheimer Rapper ist nicht das einzige Feature aus dem Deutschrap auf Schmyts Debütalbum UNIVERSUM REGELT. So ist auf dem Liebeslied „Alles anders (Weniger im A****)“ Cro zu hören, und auf dem Titeltrack des Albums („Universum regelt“) der Stuttgarter Majan dabei. In der Vergangenheit war Schmyt auch durch ein Feature auf dem Haftbefehl-Track „Leuchtreklame“ einem breiteren Publikum ein Begriff geworden.

Schmyt war vor seiner Solokarriere Sänger der HipHop-Electro-Band Rakede, die sich 2020 auflöste. Sein Debütalbum UNIVERSUM REGELT soll am 20. Mai 2022 erscheinen. Anschließend spielt der Sänger gleich zwei Touren in Folge. Während die „Niemand kommt“-Tour entgegen ihres Namens restlos ausverkauft ist, gibt es für die „Herbst“-Tour noch Tickets.

Hier die Daten:

  • 28.10.2022 Rostock, Mau Club
  • 29.10.2022 Bremen, TOWER Musikclub
  • 30.10.2022 Dortmund, FZW
  • 31.10.2022, Frankfurt am Main, Zoom 02.11.2022 Wien
  • 05.11.2022 Freiburg, Jazzhaus (Ausverkauft)
  • 07.11.2022 Köln, Gloria (Ausverkauft)
  • 08.11.2022 Hannover, Musikzentrum
  • 10.11.2022 München, Muffathalle
  • 11.11.2022 Jena, Kassablanca
  • 12.11.2022 Hamburg, Uebel & Gefährlich
  • 13.11.2022 Münster, Skaters Palace
  • 15.11.2022 Stuttgart, Im Wizemann (Halle)
  • 16.11.2022 Köln, Carlswerk Victoria
  • 18.11.2022 Leipzig, Felsenkeller
  • 19.11.2022 Berlin, Metropol


Neues Kapitel: BTS bleibt Gruppe, aber plant Solo-Projekte
Weiterlesen