Serj Tankian kündigt „Elasticity“-EP mit Titeltrack an – hier im Stream

von

System Of A Downs Nu-Metal-Klassiker TOXICITY kriegt über 20 Jahre später sein Gegenstück – zumindest, was den Titel angeht: Serj Tankian, Sänger und Shouter der Band aus Kalifornien, hat eine neue EP namens ELASTICITY angekündigt. Die fünf neuen Songs sollen am 19. März 2021 via Alchemy Recordings digital und auf CD sowie am 30. April auf Vinyl erscheinen. Einen ersten Eindruck davon vermittelt der Titeltrack, den Tankian am 5. Februar als Stream und Video veröffentlicht hat.

Die fünf neuen Songs waren ursprünglich für System Of A Down gedacht, doch es kam anders. Der Künstler, Aktivist und Komponist Tankian erklärt in einer Pressemitteilung: „Als in mir vor ein paar Jahren die Idee keimte, möglicherweise noch ein Album mit den Jungs von SOAD zu machen, begann ich an einer Reihe von Songs zu arbeiten, die ich vor diesem Hintergrund schon gleich als Rocksongs anlegte. Da wir die Vision zum SOAD-Album nicht Angesicht zu Angesicht weiterentwickeln konnten, entschied ich mich schließlich, die Stücke unter meinem eigenen Namen rauszubringen.“

Serj Tankian wurde 1967 im Libanon geboren und wuchs als Kind armenischer Eltern in Los Angeles auf. 1994 gründete er die armenisch-amerikanische Metalband System Of A Down, mit der er zwischen 1998 und 2005 fünf Alben veröffentlichte. Schon ihr 1998 erschienenes Debüt SYSTEM OF A DOWN mit der Single „Sugar“ bescherte ihnen große Erfolge in und außerhalb ihrer Szene und Platin-Auszeichnungen. Ihr kommerzieller Durchbruch in etlichen Ländern gelang ihnen mit dem Zweitwerk TOXICITY (2001) und den Singles „Chop Suey“ und „Toxicity“. 2006 gewannen sie einen Grammy für ihren Song „B.Y.O.B.“ in der Kategorie „Best Hard Rock Performance“. Im selben Jahr lösten sie sich auf und fanden 2010 wieder zusammen – aber nicht so richtig: Sie spielten diverse Konzerte und Festivalshows, nahmen aber bis heute kein gemeinsames neues Album auf. Im November 2020 erschienen immerhin zwei neue Songs – ihre ersten seit 15 Jahren.

In seiner Solokarriere brachte Serj Tankian bisher fünf Alben heraus. Außerdem komponierte er Soundtracks für Filme und Videospiele. Gemeinsam mit Musikerkollege Tom Morello (Rage Against The Machine, Audioslave) gründete der Aktivist im Jahr 2002 die Non-Profit-Organisation Axis Of Justice.


Netflix: Die besten True-Crime-Serien im Überblick
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €