Sisqo sang den „Thong Song“ auf seiner eigenen Hochzeit

Jeder feiert anders – beim Sänger und Rapper Sisqo, der 1999 mit dem „Thong Song“ einen Hit landete, sah seine Hochzeit ein wenig ungewöhnlicher aus. Berichten zufolge sang der Bräutigam in einer „originalgetreuen Performance“ den Song für seine Frischvermählte – mutmaßlich nach der Trauung, damit Elizabeth Pham sich die Sache mit der Ehe nicht anders überlegt.

Dies bestätigte der Reporter Delane Cleveland auf Twitter, der mit Sisqo zur Schule ging und als Gast auf dessen Hochzeit anwesend war:

Dumps like a truck,truck,truck…

Der „Thong Song“ ist nicht unbedingt das, was man unter einem romantisches Ständchen verstehen würde. Sisqo singt darin unter anderem die Zeilen:

„She had dumps like a truck, truck, truck
Thighs like what? What? What?
Baby, move your butt, butt, butt
I think I’ll sing it again (…)“

Sisqo erklärte später in einem Statement gegenüber der „Baltimore Sun“: „I initially sang the Thong Song about the first thong that I ever saw, so it was only right to sing it about the last one I will ever see… in private, that is.”

Sisqos Band Dru Hill gibt es noch immer

Sisqos Hit war auf seinem Solodebüt UNLEASH THE DRAGON 1999 erschienen, die R&B-Platte erreichte Platz 2 in den US Billboard Charts. Davor war Sisqo bereits als Mitglied von Dru Hill erfolgreich, die Gruppe existiert trotz diverser Besetzungswechsel bis heute.

Mark Althavan Andrews, wie Sisqo im bürgerlichen Leben heißt, veröffentlichte zuletzt 2014 den Song „Lips“. Rapper JCY veröffentlichte 2017 im Feature mit Sisqo selbst ein Remake des „Thong Song“ – als Dance-Version.

 


Woodstock-Festival mal anders: Drei Tage Yoga, Wald und Frieden
Weiterlesen