Spezial-Abo

„Soundtrack – die Musik meines Lebens“

von

Musik bestimmt unser Leben, und jeder Mensch hat seine persönliche Hitparade, den Soundtrack seines Lebens, der ganz besondere Erinnerungen wachruft.

Rolling Stone und Welt Online

präsentieren in Kooperation mit der Film- und Fernsehgesellschaft Polyphon und dem Ernst Deutsch Theater ein neues Online-Format: Hubertus Meyer-Burckhardt lädt prominente Gäste auf die Bühne des Ernst Deutsch Theaters ein, die uns auf die Begleitmusik ihrer Biographie neugierig machen. An den vier Adventssamstagen um 22.10 Uhr sind für jeweils 60 Minuten Hugo Egon Balder, Barbara Schöneberger, Judy Winter und Marianne Sägebrecht zu Gast. Und wer es nicht in das Ernst Deutsch Theater schafft, kann bei uns exklusive Einblicke in die musikalischen Roots dieser Gesprächspartner erhalten.In der Soundtrack Ausgabe #01 trifft Hubertus Meyer-Burckhardt trifft

Hugo Egon Balder

. Einen Videomitschnitt des Gesprächs sehen Sie

hier

.

Das Ernst Deutsch-Theater in Hamburg

ist Deutschlands größtes Privattheater. Es wurde 1951 von Friedrich Schütter und Wolfgang Borchert als „Das Junge Theater“ gegründet und 1973 zu Ehren von Ernst Deutsch in „Ernst Deutsch Theater“ umbenannt. Der große deutsche Schauspieler jüdischer Herkunft musste 1933 aus Deutschland emigrieren. Nach seiner Rückkehr aus den USA beeinflusste er das deutsche Nachkriegstheater durch seine Persönlichkeit und herausragende Schauspielkunst entscheidend. Mit seiner Darstellung des Nathan hat er das Haus an der Mundsburg nachhaltig geprägt.

Hubertus Meyer-Burckhardt

wurde am 24. Juli 1956 in Kassel geboren. Nach dem Abitur studierte er zunächst Geschichte und Philosophie in Hamburg und Berlin. Danach wechselte er nach München und nahm ein Studium an der Münchner Hochschule für Film- und Fernsehen (HFF) auf. Einem breiten Publikum bekannt wurde Meyer-Burckhardt als Moderator der NDR-Talkshow (mit Alida Gundlach) von 1994 bis 2001. In den Jahren 2001 bis 2006 war er jeweils als Vorstandsmitglied für die Axel Springer AG und danach für ProSiebenSat.1 tätig. Nebenher ist er seit 2005 Professor an der Hamburger Media School. Seit Januar 2008 ist Meyer-Burckhardt wieder Gastgeber der NDR-Talkshow, gemeinsam mit Barbara Schöneberger.

sn – 07.12.2010


„Komplett auf Schwurbler-Kurs!“: Konzertveranstalter distanzieren sich vom Docks und Großer Freiheit 36
Weiterlesen