„Star Wars: The Last Jedi“: Mit diesem Alien wird uns Disney das Geld aus der Tasche ziehen

von

Im Dezember 2017 erscheint die achte Episode der „Star Wars“-Reihe. „The Last Jedi“ wird der von Rian Johnson gedrehte Blockbuster heißen, in einigen Wochen wird wahrscheinlich mit dem nächsten Trailer die Werbekampagne für den Film starten. Und wie wir es von „Das Erwachen der Macht“ gewohnt sind, wird Disney wieder jede Menge Spielzeug vorstellen, das den Film auch abseits der Kinos zur Goldgrube machen soll.

Wir erinnern uns: 2015 stellte Disney BB-8, den rollenden Roboter vor, den es natürlich „Überall im Handel“ zu kaufen gab. Und da BB-8 mittlerweile in etlichen Kinderzimmern einstaubt, muss ein neuer Bestseller her: Die Rolle des putzigen Franchise-Neulings wird in „The Last Jedi“ den sogenannten Porgs zufallen.

Die kleinen Aliens leben auf dem Planeten, auf dem Luke Skywalker seine Schülerin Rey ausbildet. In einigen Szenen konnte man das Zuhause der putzigen Rasse bereits sehen, von den kleinen Aliens gibt es bisher nur Bilder von Skizzen und Skulpturen. Und so gern man möchte, dass die Disney-Spielzeugabteilung ihre langen Finger aus den Hosentaschen der Fans heraushält: Die Porgs sehen umwerfend niedlich aus. Könnt Ihr Euren Kids schon einmal für Weihnachten vorbestellen.

Ein Porg wird am Set platziert.
Skizzen der neuen Aliens

StarWars.com
StarWars.com

Serie zu Obi-Wan Kenobi: Dreharbeiten beginnen bereits im Frühjahr 2021
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €