Spezial-Abo

Statt Böhmermann: Warum der ZDF-Fernsehgarten sofort zensiert werden sollte

von

Am Sonntag feiert Andrea „Kiwi“ Kiewel den 30. Geburtstag des ZDF-Fernsehgartens. Sie selbst moderiert die Sendung schon seit 16 Jahren. Die Party findet am Sonntag statt, um 11.50 Uhr auf dem Zweiten mit einem grandiosen Line-up aus Achim Petry (nicht mal Wolfgang!), Feuerherz (Schlager-Boygroup), Vanessa Mai (wird von Bohlen produziert), Klubbb3 (der Boygroup vom Silbereisen), Thomas Anders (Modern-Talking-Medley anyone?), Höhner (da simmer dabei), Voxxclub (noch eine Boyband), Beatrice Egli (bekannt aus DSDS und Oktoberfest-Ablegern), DJ Bobo (Everybody!) und Roland Kaiser (Santa Maria).

Auch MEOW möchte dem Fernsehgarten zum 30. Geburtstag gratulieren. Und zwar mit fünf Künstlern, die beweisen, warum die Sendung endgültig abgesetzt werden sollte:

Die Atzen (Frauenarzt + Manny Marc) (2010)

Die Atzen (Frauenarzt & Manny Marc) + Sady K „ATZIN“ live im ZDF Fernsehgarten! auf YouTube ansehen

Wenn Frauenarzt mit seinem Comeback auch von Vertreterinnen unserer MEOW-Redaktion als glaubwürdiger Rapper gefeiert wird, erinnern wir gerne an dieses Video, das beweist, dass der Fernsehgarten die eigentliche Vorstufe vor der Ballermann-Karriere ist. Was ist das für 1 Life?

Kylie (1991)

https://www.youtube.com/watch?v=rM_8_EUTgv8

Auch wenn Kylie im vergangenen Jahr beim Melt! Festival so ziemlich jeden Hipster der Welt zum Schwoofen gebracht hat, werden wir ihr diesen Auftritt beim Fernsehgarten im Jahr 1991 nie verziehen. Und ihre Karriere auch nicht – seit den 90ern folgten nicht nur schlechte Alben, sondern auch viele sehr schlechte Singles. Kylie ist der lebende Beweis dafür, wie der Fernsehgarten eine vielversprechende Karriere zerstören kann.

Adele (2008)

Adele – Cold Shoulder // ZDF-Fernsehgarten (July 13th, 2008) auf YouTube ansehen

Ach, Adele. 2008 warst du mit deinem Debütalbum „19“ eigentlich noch relativ underground (verglichen mit heute zumindest). Mit deinem Auftritt im Fernsehgarten bist du wohl die größte Künstlerin, die je dort aufgetreten ist und sein wird. Aber Fernsehgarten? Come on! Einen größeren Fehler kann man mit 19 gar nicht begehen (fragt mich bitte noch mal im nächsten Jahr, da werde ich 20).

Joachim Witt (2014 + 2015)

Joachim Witt – Goldener Reiter – ZDF-Fernsehgarten 05.07.2015 auf YouTube ansehen

Wenn Joachim Witt pro Jahr einmal im Fernsehgarten den „Goldenen Reiter“ vorträgt, werden wir in unserer Annahme bestätigt, dass diese Sendung eine einzige Nervenanstalt – finanziert von unseren Rundfunkgebühren – ist. Und selbst Kiwi redet am Ende von „lebenslanger Schizophrenie“, womit sie wahrscheinlich die Nebeneffekte meint, die sich bei uns nach dem Fernsehgarten-Gucken einstellen. Noch ein Beweis gefällig?

Joachim Witt – Mein Herz ( Live 2014 ) auf YouTube ansehen

DJ Bobo (1994)

Ehrlich gesagt: So schlimm ist der Fernsehgarten doch gar nicht. Denn unsere Beispiele sind neben Hansi Hinterseer, Florian, Helene Fischer und Co. die kleineren Übel. Dass DJ Bobo, Joachim und HP mal für Diversität sorgen können, liegt aber auch nur daran, dass wir über eine Sendung schreiben, deren größter „Skandal“ ein Kuss zweier Frauen war. Wenn die Sendung nun Heiratsanträge per Bewerbung für die Sendung am 22. Mai ausschreibt, gehen wir also davon aus, dass dieses Angebot nur für heterosexuelle Paare gilt. Denkt daran, wenn ihr am Sonntag mit eurer Oma über DJ Bobo lästert. Der ist wahrlich das kleinste Übel dieser Sendung – und wird die Saison am Sonntag mit eröffnen.

DJ Bobo – Shadows of the night ( live ) auf YouTube ansehen

„Böhmi brutzelt“: Jan Böhmermann tritt in Bioleks Fußstapfen
Weiterlesen