Streetartist Wanksy bekämpft Schlaglöcher mit Penissen

von

Was ist schlimmer? Ein riesiger, mit weißer Farbe auf die Straße gemalter Penis oder ein Schlagloch? Die Stadt Manchester hat da eine klare Meinung: ein Penis.

Und diesen Umstand macht sich ein Street-Artist mit dem kreativen Namen Wanksy zu nutze: Er zieht nachts durch die Straßen Manchesters und verziert jedes Schlagloch, das er finden kann, mit einem schmückenden Glied. „Die Schlaglöcher werden einfach nicht repariert und bleiben für Monate“, erklärte der Künstler der BBC. „Aber wenn man etwas Lustiges um sie herum malt, dann werden sie entweder gemeldet oder repariert.“

Mit dieser unkonventionellen Methode sorgt der Brite also dafür, dass die Straßen Manchesters schneller von gefährlichen Schlaglöchern befreit werden. Die Penisse sind übrigens nicht gesprüht: Wanksy greift auf Industrie-Kreide zurück, die innerhalb von ein bis zwei Wochen von selbst verschwindet und hinterlässt so keinen permanenten Schaden. Vielleicht sollte man auch hierzulande anfangen, Schlaglöcher etwas zu… verschönern.

Schaut Euch ein paar seiner Kunstwerke hier an:

t:Streetartist Wanksy bekämpft Schlaglöcher mit Penissen


Banksys Werke erzielen auf dem Kunstmarkt hohe Preise. So hoch, dass sie beliebtes Ziel von Kunsträubern geworden sind.auf Musikexpress ansehen


Diese Schauspieler haben die meisten Twitter-Follower
Weiterlesen