„Sugar Mami“: Veröffentlicht Katja Krasavice eigene Getränkemarke?

von

Am 6. Mai 2022 brachte Katja Krasavice gemeinsam mit Pietro Lombardi den Videoclip zu „You’re My Heart, You’re My Soul“ heraus. Darin sind zwei Getränkedosen mit der Aufschrift „Sugar Mami“ zu erkennen. Ähnlich wie einige andere Rapper*innen, könnte Krasavice nun also ebenfalls in das Getränkegeschäft einsteigen.

Noch vor der Veröffentlichung des Videos mit Katja Krasavice und Pietro Lombardi gab die Rapperin am 6. Mai 2022 in ihrer Instagram-Story einen Hinweis auf die Produktplatzierung: „Leute übrigens! Achtet gleich wenn’s losgeht sehr krass aufs Musikvideo. Da wird etwas angekündigt, was es in der Zukunft geben wird!“

Dieter Bohlen mimt den Pfarrer

In dem Video zu der Neuauflage von Modern Talkings Hit gibt sich übrigens auch der „Poptitan“ Dieter Bohlen die Ehre. Im Priestergewand vermählt er freudestrahlend das junge Glück. In dem Video ist dann bereits nach 16 Sekunden das Produkt mit der Beschriftung „Sugar Mami“ zu erkennen. Um was für eine Getränkesorte es sich genau handelt, bleibt unklar.

Haftbefehl bringt ebenfalls eigenes Getränk heraus

Wie wir bereits berichteten, reiht sich Baba Haft neben Shirin David, Capital Bra und Tyga zu den Rapper*innen mit eigenen Getränkemarken ein. Er kündigte auf Instagram ein Getränk namens „Baba HafTea“ an, eine Kooperation mit dem Getränkehersteller „Canlife Drinks“. Bisher wurde die Sorte „Lemon OG“ bestätigt.

Dass die Musiker*innen den Markt für die süßen Getränke erobern, ist selbstverständlich kein Zufall: „Eistee ist das beliebteste Getränk in deutschen Jugendzimmern und für viele Ältere eine Kindheitserinnerung“, sagte unlängst Tobias Kargoll,  der als Co-Gründer der Beratungsagentur für HipHop-Kultur The Ambition fungiert.


Tame Impala covern The Strokes' „Last Nite“
Weiterlesen