Alice Merton im Livestream mit  


  • spacemen 3News, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Eine unvollständige Übersicht der 2020 verstorbenen Persönlichkeiten aus Musik, Film, Kunst, Kultur und Politik.

    🌇 Tote Musiker, Schauspieler und Co.: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2020 – Bildergalerie

  • Vom Teenage-Punk zum Postpunk: Mit Hilfe von Spacemen 3 finden die Dänen auf die nächste Entwicklungsstufe.

    Iceage :: Seek Shelter und mehr Review

  • Ein Wiedersehen mit alten Helden: In den Achtzigern schrieb Sterling Roswell mit Spacemen 3 Psych-Rock-Geschichte, jetzt schaut er mit neuem Album im Gepäck auf Solo-Tour vorbei.  Jan 2015

    Sterling Roswell kommt auf Deutschland-Tour und mehr Musikexpress präsentiert

  • Zehn Geheimtipps aus dem Genre Indie - die Alben wurden ausgewählt und besprochen von: Oliver Götz, Stephan Rehm und Jochen Overbeck.  Mai 2013

    50 Indie-Geheimtipps, Teil 2: 1986 – 1992 und mehr Indie

  • Getreu dem Credo „Three chords good, two chords better, one chord best“ traten zwei britische Kunststudenten aus Rugby, Warwickshire, ab 1982 in die aufkeimende Independentszene ein. Erklärten Spacemen 3 ihr Debüt 1986 noch zum SOUND OF CONFUSION, fanden sie mit dem konzentrierteren Nachfolger ein Jahr später THE PERFECT PRESCRIPTION. Jason... weiterlesen in:  Feb 2010

    Spacemen 3 – The Perfect Prescription

  • Amazing Grace® Spacemen Records/Sanctuary/Zomba The Return Of J Spaceman: Space-Rock- Psychedelia mit Ambitionen. Nutzen wir doch einfach die sehr günstige Gelegenheit, um noch einmal an Spacemen 3 zu erinnern, an die vielleicht beste Neo-Psychedelia-Post-Punk-Band der achtziger und frühen neunziger Jahre. Was heißt“.vielleicht“? Alle Platten kaufen! Das ist ein Befehl! Jason... weiterlesen in:  Okt 2003

    Spintualized

  • In den rock’n’roll-armen achtziger Jahren waren Bands wie Spacemen 3 oder Jesus & Mary Chain der Tropfen auf den heißen Stein. Die von Velvet Underground abgeguckte Taktik, ein monotones Soundchaos mit minimalistischen Rocksongs zu fusionieren, erwies sich in der Ära des artifiziellen Synthie-Pop und überproduzierten Pomps als schlichtweg genial. TRANSLUCENT... weiterlesen in:  Sep 1995

    Spacemen 3 – Translucent Flashbacks

  • „Tell me, how does it feel?“, fragen körperlose Stimmen aus dem Jenseits, dazu kreisen Gitarren- und Piano-Themen in hypnotischer Verklärung. Das englische Quartett hat die Feedback-Orgien seiner frühen LPs in minimalistische Klangstrukturen verwandelt. Für den einen nervend eintönig, für den anderen entspannend meditativ – in all ihrer Langsamkeit und schwebender... weiterlesen in:  Apr 1989

    Spacemen 3 – Playing With Fire






3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €