Logo Daheim Dabei Konzerte




Stephen Street

  • Ups..

    Parlophone/Warner (VÖ: 30.8.) - Totgesagte leben länger. Oder: Die…

    Stephen Street schafft es, die Babyshambles sanft zu domestizieren, ohne dass dabei ihr brüchiger Charme verloren ginge. SEQUEL TO THE PREQUEL oszilliert zwischen dem Chaos des Debüts und der verhältnismäßigen Elaboration des zweiten Albums. Das krachende „Fireman“ scheint eine letzte Reminiszenz an die frühen Tage der Band zu sein. Und schon mit Song 2, der […] mehr…

  • sad

    Pete Doherty arbeitet an neuem Babyshambles-Album

    Pete Doherty arbeitet mit seinen Babyshambles und dem Produzenten Stephen Street am Nachfolger von "Shotter's Nation". mehr…

  • Ups..

    The Subways - Money And Celebrity

    Warner Die schlechteste Rock-Band der Welt macht die Welt noch ein bisschen schlechter. Junge Menschen überrennen einander auf Festivalwiesen, sobald sie die Musik dieses britischen Trios vernehmen. Doch ihre Laufrichtung ist nicht die, die man vermuten müsste: Diese Menschen laufen AUF die Bühne ZU! Dort singen sie Zeilen wie „You are the sun, you are […] mehr…

  • Ups..

    Graham Coxon – Happiness In Magazines

    Vier Alben hat Graham Coxon gebraucht, vier Alben mit LoFi-Experimentier-Gefrickel, bis er dieses kleine, feine Indie-Pop-Meisterwerk herausgelassen hat. Happiness In Magazines erinnert an die besten Momente der Band, in der Coxon früher einmal Gitarre gespielt hat, nicht nur weil der ehemalige Blur-Stammproduzent Stephen Street Iparklife [The Great Escape] daran beteiligt war. Hier hat es Hendrix-eske […] mehr…