The War On Drugs: Neuer Song „Living Proof“ und bald neues Album

von

Nach einem kurzen Teaser via Instagram veröffentlichen The War On Drugs nun den ersten Song aus ihrem Ende Oktober kommenden Album „I Don’t Live Here Anymore“. „Living Proof“ heißt er und ist eine sehr getragene, melancholische Nummer, die im Mai 2019 bei einer Session in den Electro-Vox Studios in Los Angeles aufgenommen wurde.

In einem Statement auf der Bandwebsite erfährt man, dass die ersten Arbeiten zu „I Don’t Live Here Anymore“ bereits 2018 begannen, nur einen Monat nachdem das letzte Studioalbum „A Deeper Understanding“ mit dem Grammy für das „beste Rockalbum“ ausgezeichnet wurde. Bandleader Adam Granduciel traf sich dort mit Bassist David Hartley und Multi-Instrumentalist Anthony LaMarca im New Yorker Umland, um in gemeinsamen Sessions erste Ideen zu erarbeiten. Darauf folgten ein gutes Dutzend weiterer Sessions im Electric Lady Studio in New York, im Sound City in Los Angeles und eben im Electro-Vox. Dort sei „Living Proof“ entstanden, mit dem kompletten Band-Line-up, also auch Robbie Bennett am Keyboard, Charlie Hall an den Drums und Saxophonist Jon Natchez.

„I Don’t Live Here Anymore“ wird am 29. Oktober erscheinen und sei, so die Bandwebsite „ein Beweis, dass Rock’n’Roll noch immer die Kraft hat, persönliche Erfahrungen in Songs zu verwandeln, die wir teilen und können und Worte zu finden, die unseren Blick auf die Dinge, die da kommen mögen, richten können.“

Tracklist „I Don’t Live Here Anymore“:

  1. Living Proof
  2. Harmonia’s Dream
  3. Change
  4. I Don’t Wanna Wait
  5. Victim
  6. I Don’t Live Here Anymore
  7. Old Skin
  8. Wasted
  9. Rings Around My Father’s Eyes
  10. Occasional Rain

 


Coming Soon: Neue Alben, die 2021 erscheinen oder schon erschienen sind
Weiterlesen