Spezial-Abo
Highlight: Tame Impala: Alle Alben im Überblick

The Weeknd veröffentlicht neues Album „AFTER HOURS“ – hört es hier im Stream

Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis The Weeknd sein viertes Studioalbum veröffentlichen würde: Vier Singles, die alle an den jüngsten Erfolg des R’n’B-Sängers anknüpfen konnten sowie ein Live-Auftritt über Kopf bei Late-Night-Moderator Jimmy Kimmel ließen die Erwartungen seiner Fans umso mehr steigen. Nun hat The Weeknd am 20. März sein neues Album AFTER HOURS herausgebracht und im Zuge dessen aufmunternde Worte an seine Fans gerichtet.

In einer Presseerklärung zu seinem neuen Album schreibt Abel Tesfaye, wie The Weeknd mit bürgerlichem Namen heißt: „Lasst die Musik uns alle in diesen dunklen Zeiten helfen.“ Damit weist der Musiker offensichtlich auf die sich weltweit ausbreitende Corona-Pandemie hin, welche die Welt aktuell in Atem hält. Während viele Musiker*innen wie Billie Eilish oder Rage Against The Machine ihre Tourneen und Konzerte verschieben oder gänzlich absagen mussten, soll die Welttournee von The Weeknd jedoch offiziell noch wie geplant stattfinden. 57 Shows sind angekündigt, darunter in den USA, Kanada, Großbritannien, Belgien, den Niederlanden, Frankreich sowie vier Konzerte in Deutschland. Hier könnt Ihr noch Tickets erwerben.

AFTER HOURS enthält vierzehn Songs – darunter die vier vorab veröffentlichten Singles „Blinding Lights“, „Heartless“, „In Your Eyes“ und der titelgebende Track „After Hours“. Die neue Platte ist das vierte Studioalbum von The Weeknd und folgt damit der Grammy-prämierten Platte STARBOY, die im Jahr 2016 erschien und von ME-Autor Thomas Weiland mit 4,5 Sternen bewertet wurde. Abel Tesfayes jüngste Veröffentlichung ist die EP MY DEAR MELANCHOLY, die der 30-jährige Musiker vor zwei Jahren herausbrachte. Zu den Mitwirkenden von AFTER HOURS gehören Kevin Parker von Tame Impala, der New Yorker Experimental-Musiker Onehtrix Point Never alias Daniel Lopatin, und der Produzent und DJ Metro Boomin.


The Weeknd kündigt neues Album „AFTER HOURS“ an
Weiterlesen