Highlight: Die 50 besten Alben des Jahres 2016

Thom Yorke singt mit R.E.M. „E-Bow The Letter“ – und das Ergebnis klingt perfekt

Selten klangen Gast-Features so schlüssig wie im folgenden, eigentlich sehr lange zurückliegenden Fall: Am 15. September 2004 begab es sich, dass R.E.M. ein Geheimkonzert in der „St. James“-Kirche in London gaben. Dort spielten sie unter anderem auch „E-Bow The Letter“, die fantastische erste Single ihres 1996 erschienenen Albums NEW ADVENTURES IN HI-FI. Im Refrain des Originals wird Michael Stipe von Patti Smith begleitet. Weil die beim besagten Konzert offenbar nicht in der Gegend war, haben R.E.M. für hochkarätigen Ersatz gesorgt: Die im Background wiederholt gesungenen Zeilen „I’ll take you over, there“ singt niemand anderes als Radioheads Thom Yorke.

Der Grund, warum diese Version jetzt veröffentlicht wurde? Am 19. Oktober erscheint das Boxset „R.E.M. at the BBC“. Es soll acht CDs und eine DVD mit seltenen oder bisher unveröffentlichten Live-Aufnahmen umfassen.

Hört hier das Original mit Patti Smith:

Es ist nicht das erste Mal, dass Thom Yorke seine Zuneigung für R.E.M. öffentlich macht: Im Sommer besuchte er Michael Stipes Ausstellung in New York, 1999 waren Radiohead in der R.E.M.-Doku „Falls To Climb“ zu sehen und spielten darin „Be Mine“:

Best of R.E.M.at the BBC jetzt bei Amazon.de bestellen


Thom Yorke: Hört hier „Suspirium“ aus seinem „Suspiria“-Soundtrack im Stream
Weiterlesen